1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Wasser ist trüb und riecht stark – große Fitnass-Tour abgesagt

  8. >

Feldmarksee

Wasser ist trüb und riecht stark – große Fitnass-Tour abgesagt

Sassenberg

Still ruht der Feldmarksee: die von langer Hand geplante Aqua-Track-Veranstaltung muss vorsorglich abgesagt werden, da sich die Wasserqualität des Sees verändert hat. Das Laborergebnis, warum das Wasser trüb ist und stark riecht, liegt allerdings noch nicht vor - und damit ist eine Gesundheitsgefährdung nicht definitiv auszuschließen.

Von Michèle Waßmann

Still ruht der Feldmarksee: die von langer Hand geplante Aqua-Track-Veranstaltung Foto: Michèle Waßmann

Die Enttäuschung war Mark Metten von der DLRG Sassenberg gestern deutlich anzuhören. Die von langer Hand organisierte und mit viel Engagement vorbereitete Großveranstaltung „Aqua-Track“ auf dem Feldmarksee muss vorsorglich abgesagt werden. „Wir hoffen, das wir die Veranstaltung 2022 wieder auf die Beine stellen können“, unterstreicht Metten im Gespräch mit den Westfälischen Nachrichten und bedauert die Absage sehr. Sein Team und die Teilnehmer hätten sich schon sehr auf den Wasserspaß und das breit angelegte Rahmenprogramm gefreut.

Bis auf Weiteres bleibt das Strandbad wegen akut veränderter Wasserqualität also geschlossen. Es müsse abgewartet werden, wie das Laborergebnis der Wasserproben ausfällt. Dann wird über eine Öffnung entschieden – die Großveranstaltung findet aber auf gar keinen Fall statt.

Allerdings war bereits im Vorfeld entschieden worden, dass die Sassenberger Badesaison am 6. September offiziell endet. Wer noch die letzten Bahnen ziehen möchte, hat auf jeden Fall bis einschließlich Sonntag (5. September) zu den bekannten Öffnungszeiten im Freibad am Brook dazu die Möglichkeit.

Geplant war am Sonntag (29. August) in Zusammenarbeit von DLRG und BKK24 ein 17 Meter langer Parcours auf dem Wasser, der mit zahlreichen Hindernissen lockt, die es zu bewältigen gilt: Große Hürden, schmale Stege, rutschige Flächen – Geschicklichkeit und Fitness wären gefragt gewesen. Angemeldet hatten sich zu dem ebenso spaßigen wie sportlichen Wettkampf bereits 23 vierköpfige Teams. Auch die sind natürlich enttäuscht.

In einer Pressemitteilung der Stadt heißt es dazu: „Sassenberg feiert in diesem Jahr das Jubiläum ,900 Jahre Sassenberg‘ mit einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm. Für Sonntag sollte die Fitnass-Tour mit dem Aqua-Track auf dem Feldmarksee stattfinden. Diese Veranstaltung muss leider auf das Jahr 2022 verschoben werden.“

Die Wasserqualität am Strandbad hat sich kurzfristig verändert und muss nun erst von einem Wasseruntersuchungslabor geprüft werden. „Da wir als Mitveranstalter kein Risiko für unsere Besucher eingehen wollen, muss diese Veranstaltung leider auf das kommende Jahr verschoben werden“, unterstreicht Bürgermeister Josef Uphoff bedauernd. Uphoff vermutet, dass es sich beim derzeitigen Wasserphänomen um bereits aus den Vorjahren bekannte Zersetzungsprozesse der Pflanzen handele. Das sehe zwar unschön trüb aus und rieche stark, sei aber für die Menschen ungefährlich. Allerdings, so Uphoff, müsse eine Gesundheitsgefährdung im Vorfeld der Großveranstaltung vom Labor verlässlich ausgeschlossen werden.

Startseite