Marschprobe der Schützen

Zapfenstreich ebenfalls geübt

Sassenberg

Wer am Freitagabend im Bereich von Freibad und Sportlerheim unterwegs war, erhielt einen Vorgeschmack auf die „tollen Tage“ des Bürgerschützenvereins.

Christopher Irmler

Die Schützen freuen sich auf das anstehende Fest. Damit alles klappt, wurde am Freitagabend das gemeinsame Marschieren im Brook geprobt. Foto: Christopher Irmler

So bat Michael Blömker, Kommandeur der Ehrengarde, zur großen Marschprobe. Neben den Ehrengardisten nahmen auch die Berittenen, die „Alten Könige“ sowie Vorstandsmitglieder an dem traditionellen Treffen vor dem Schützenfest teil.

Die musikalische Begleitung übernahmen die Landsknechte, das Gebrasa-Blasorchester und der Spielmannszug Sassenberg. Da der letztgenannten Formation in Corinne Haverkamp eine neue Tambourmajorin vorsteht, wurde das gemeinsame Antreten um eine Zapfenstreich-Probe erweitert. Zudem begrüßten die Verantwortlichen die Vertreter von fünf weiteren Musikformationen. Erstmals werden stolze acht Musikzüge am Festumzug am Schützenfestmontag teilnehmen.

Startseite