1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sassenberg
  6. >
  7. Zwei Bänke für alle Fälle

  8. >

Kita St. Johannes bekommt neue Sitzgelegenheiten

Zwei Bänke für alle Fälle

Sassenberg

Der Förderverein hat sich nicht lumpen lassen: Gemeinsam mit der Sparkasse gab er 1000 Euro aus, um den Kindern nicht nur solide Handwerkskunst in zwei Gruppenräume zu stellen. Sie ist auch noch multifunktional.

-uvb-

Mit den Kindern freuen sich (v.l.) Iris Holtkämper, Petra Lind, Sandra Lüttmann (Sparkasse), Mareike Evermann und Lena Hülsmann über die neue Multifunktionsbank. Foto: Ulrike von Brevern

Zwei starke Männer waren schon nötig, um die neue Sitzbank in die „Olchibaustelle“ zu tragen, erinnert sich Iris Holtkämper, Leitung der entsprechenden Kita-Gruppe in der katholischen Kita St. Johannes. Leichtgewichte sind sie also nicht, die beiden massiven Holzbänke, mit denen der Förderverein die Räume von „Die Olchibaustelle“ und „Die Grüffelos“ jetzt ausstattet. Dafür sind sie aber maßgefertigte Handwerkskunst eines Füchtorfer Tischlers, und auch noch multifunktional. Rund 1000 Euro nahm der Förderverein dafür nach Angaben von Mareike Evermann in die Hand. Neben selbsterwirtschaftetem Geld aus Mitgliedsbeiträgen und Aktionen floss auch eine Spende der Sparkasse Münsterland Ost ein.

Aufbewahrung für die Kuschelkissen

Zwei Meter ist die Bank lang, auf der Miron, Romy, Hannah und die anderen zum Fototermin platznehmen. Bei den Grüffelos ist sie etwas länger. Ihren Charme entfaltet sie, wenn die Sitzbank aufgeklappt wird: Hier lagern jetzt die Kuschelkissen, die jedes Kind für die Mittagsruhe mitgebracht hat.

„Genau dafür haben wir eine Unterbringungen gesucht, an die die Kinder auch selber heran kommen“, erläutert Kita-Leiterin Petra Lind den Wunsch der Erzieherinnen an den Förderverein. Dass zugleich eine wunderbare Zuhörerbank für rund acht Kinder bei gemütlichen Vorleserunden entstanden ist, eine praktische Lego-Baufläche und natürlich eine Möglichkeit, den unterbrochenen Träumen am Morgen noch für einen Augenblick der Länge nach ausgestreckt nachzuhängen, hat die Praxis schon gezeigt.

Startseite
ANZEIGE