„Digitale Agenda“ der Stadt

Abschied von der Papierakte

Sendenhorst

In der Pandemie ist deutlich geworden, welch große Bedeutung das Thema „Digitalisierung“ in der heutigen Zeit hat. Diese Entwicklung macht auch vor der kommunalen Infrastruktur nicht Halt. Die Stadt Sendenhorst hat im Ausschuss nun ihre „Digitale Agenda“ präsentiert.

Von Nicole Everingund

Ein schnelles Netz ist für vieles Voraussetzung, zumal die Digitalisierung immer weiter voranschreitet. Foto: Dietmar Jeschke

Homeoffice, Distanzunterricht, Kontaktnachverfolgung: Gerade durch die Pandemie ist deutlich geworden, welch große Bedeutung das Thema „Digitalisierung“ in der heutigen Zeit hat. „Corona hat dem Ganzen noch einmal einen Schub gegeben“, sagte Wirtschaftsförderin Annette Görlich, die zusammen mit ihrem Team im jüngsten Haupt- und Finanzausschuss einen Überblick über die „Digitale Agenda“ der Stadt Sendenhorst gab.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!