1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Albersloh sollte im Süden wachsen

  8. >

Vor 19 Jahren wurde der „Zegen Esch“ nach langer politischer Diskussion bebaut

Albersloh sollte im Süden wachsen

Albersloh

Vor 19 Jahren begann der Bau von Häusern im Neubaugebiet „Zegen Esch“. Zuvor war die Entscheidung gefallen, dass Albersloh im Süden wachsen soll. Damals traf sich eine Festgesellschaft zum symbolischen ersten Spatenstich auf dem ehemaligen Acker der Familie Jeiler.

Von Josef Thesing

So sah es im Jahr 2009 hinter dem Wall im Baugebiet „Zegen Esch“ aus. Die Flächen zur Straße hin waren noch frei. Foto: Josef Thesing

Im ersten Bauabschnitt des Kohkamps regieren die Handwerker. Und auch der zweite Teil des Neubaugebietes ist – wie berichtet – mit Baustraßen und Co. ausgestattet, sodass übernächste Woche die Bagger und Kräne anrollen können. Das Dorf wird also weiter wachsen und auch Menschen von außerhalb aufnehmen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!