1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Anlieger lehnen Planung weiter ab

  8. >

Fertigstellung der Sendenhorster Straße „Am Mergelberg“

Anlieger lehnen Planung weiter ab

Sendenhorst

Die Anlieger der Straße „Am Mergelberg“ lehnen den vom Ausschuss für Stadtentwicklung beschlossenen Ausbau der Straße weiter ab. Sie halten die Planung für fehlerhaft. Und sie sind zudem der Meinung, dass es sich nicht um einen Endausbau drehe, weshalb keine Erschließungsbeiträge fällig seien.

Von Josef Thesing

Das Luftbild zeigt auf der linken Seite die Straße „Am Mergelberg“, um deren Fertigstellung derzeit heftig gestritten wird. Foto: Paul Brockötter

Eine Annäherung scheint ausgeschlossen. Der Ausschuss für Standentwicklung hat nach sehr langer Diskussion am späten Donnerstagabend beschlossen, dass die Straße „Am Mergelberg“ nach der vorgestellten Planung endgültig hergestellt wird. Dabei geht die Stadtverwaltung weiter davon aus, dass es sich um einen sogenannten Endausbau handelt, wie er üblicherweise in Wohngebieten vollzogen wird, wenn die Häuser stehen. Das bedeutet, dass die Anlieger zu Beiträgen herangezogen werden, in diesem Fall sollen das 90 Prozent der Kosten für den Bau der Straße mit Gehweg, Grünstreifen, Laternen und Entwässerung sein.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE