1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Autodieb blieb mit Platten liegen

  8. >

Polizei fasst Mann in Albersloh

Autodieb blieb mit Platten liegen

Albersloh

Einen dreisten Autodieb fasste die Polizei am Dienstagnachmittag in Albersloh. Nachdem der Mann zunächst mit seiner Beute entkommen war, halfen den Ermittlern moderne Technik – und eine Panne.

Die Polizei fasste den gesuchten Autodieb in Alberloh. Foto: dpa (Symbolbild)

Der Tatverdächtige suchte am Dienstag gegen 16.30 Uhr ein Autohaus auf der Schlosserstraße in Olfen auf und täuschte glaubwürdig sein Kaufinteresse an einem hochwertigen Auto vor. Der Verkäufer übergab dem vermeintlichen Interessenten die Autoschlüssel und war anschließend durch weitere Kunden abgelenkt. Der 41-Jährige nutzte die Situation aus, stahl den Pkw kurzerhand und fuhr mit ihm gut 35 Kilometer bis in den Kreis Warendorf, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung der Kreispolizeibehörden Coesfeld und Warendorf. Der Mann brachte an dem Auto noch Kennzeichen an, die er in der Nacht zu Dienstag in Castrop-Rauxel gestohlen haben soll.

Standort per Ortung bestimmt

Durch eine Ortung des Autohauses konnte der Standort des Wagens allerdings festgestellt werden: in Albersloh. Polizisten fahndeten nach dem Fahrzeug sowie dem Tatverdächtigen und wurden wenig später auf einem Hof an der Straße Berl fündig. Dort war der Mann wegen eines platten Reifens liegen geblieben.

Der 41-Jährige war gegenüber den Einsatzkräfte voll geständig und gab noch an, dass er alkoholisiert sowie unter Drogeneinfluss gefahren sei und keinen Führerschein besitze. Daraufhin ließen die Beamten dem Wohnungslosen Blutproben entnehmen. Das Auto und die Fahrzeugschlüssel stellten die Polizisten sicher und übergaben beides später einem Vertreter des Autohauses.

Da gegen den Tatverdächtigen ein Untersuchungshaftbefehl wegen gleicher Taten aus der Vergangenheit besteht, nahmen ihn die Polizisten fest.

Startseite
ANZEIGE