1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Backbleche und ein Grillrost

  8. >

Kontrolle der Sendenhorster Biotonnen

Backbleche und ein Grillrost

Sendenhorst/Albersloh

In Sendenhorster Biotonnen finden sich auch schon mal Backbleche aus Metall. Das haben die Mitarbeiterinnen von Stadt und Abfallwirtschaftsgesellschaft bei der laufenden Kontrolle festgestellt. Auch Plastik stellt ein großes Problem für das Kompostwerk dar, weil aufwändig sortiert werden muss.

Von Josef Thesing

Rebecca Deppe (AWG, v.l.), Georg Hellenkamp (Kompostwerk) und Tiffany Dragon (Stadt Sendenhorst) stellen die ersten Ergebnisse der Tonnenkontrolle vor.. Foto: Josef Thesing

Jeder weiß vermutlich, dass ausgediente Backbleche nicht in die Biotonne gehören – oder sollte es zumindest wissen. Dennoch haben Tiffany Dragon, Abfallberaterin bei der Stadt Sendenhorst, und Rebecca Deppe, Projektleiterin bei den Abfallwirtschaftsbetrieben des Kreises, bei ihrer angekündigten Kontrolle der Gefäße in einer Biotonne neben Altpapier und einem Grillrost eben auch zwei Backbleche entdeckt. „Sonst war übrigens nichts in der Tonne“, berichtet Rebecca Deppe beim Pressegespräch, bei dem am Donnerstag die ersten Ergebnisse der Tonnenbewertung vorgestellt werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!