1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Bürger-Meinung ist gefragt

  8. >

Online-Umfrage zum Thema Mobilität in Sendenhorst bis zum 3. Juli

Bürger-Meinung ist gefragt

Sendenhorst

Die bereits im Vorfeld angekündigte Online Umfrage zur Mobilität in Sendenhorst und Albersloh ist am Montag gestartet. Alle Bürgerinnen und Bürger sind nun aufgerufen, an dieser Umfrage teilzunehmen.

Einfach den Code scannen und schon ist man dabei. Foto: Stadt

Die Umfrage ist ein wichtiger Baustein bei der Erarbeitung des Integrierten Mobilitätskonzepts der Stadt Sendenhorst. Die Verwaltung und das beteiligte Planungsbüro raumkom erhoffen sich dadurch einen Überblick über die Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger hinsichtlich der Zukunft der Mobilität, teilt die Verwaltung mit.

Konzept auf breite Basis stellen

Wie sieht die Mobilität der Zukunft in der Stadt Sendenhorst aus? Auf welche Weise wollen wir uns in Zukunft fortbewegen? Welche Anforderungen stellen demografische Entwicklung, individualisierte Lebensstile und der omnipräsente Klimawandel an unsere Mobilität? Dies sind nur einige der Fragen, die sich im Kontext der Mobilität der Zukunft stellen.

Das Planungsbüro raumkom hat bereits in der Phase der Grundlagensichtung und Bestandsaufnahme Verkehrsmengen und -ströme geprüft und nach Verkehrsverbindungen und –qualitäten geschaut, und zwar bezüglich aller Mobilitätsträgern (Auto, Bus, Bahn, Rad, Füße). Nun stellt sich die Frage nach den möglichen Entwicklungen.

Die Online-Umfrage war in einem prozessbegleitenden Beirat am 16. Mai diskutiert und bearbeitet worden. Dieser Beirat wurde ins Leben gerufen, um das neue Integrierte Mobilitätskonzept auf eine solide Basis zu stellen. Er setzt sich aus Vertretern aus Politik, Verwaltung, Vereinen und Verbänden zusammen sowie aus Akteuren im Kontext der Mobilität.

Teilnehmer können Sendenhorst-Gutscheine gewinnen

In der gut vorbereitete Online Umfrage haben die Bürgerinnen und Bürger nun die Möglichkeit, ihre Meinungen, Ideen und Wünsch hinsichtlich der Mobilität von morgen mitzuteilen und somit Einfluss auf die weitere Erarbeitung des Mobilitätskonzepts zu nehmen. „Die Verwaltung hofft auf zahlreiche Teilnehmende, um das schließlich abgeschlossene Konzept auf eine gute Basis zu stellen, die von den Bürgern mitgetragen wird“, teilt die Stadt mit.

An der Umfrage kann vom bis zum 3. Juli teilgenommen werden. Und das lohne sich, denn so kann nicht nur Einfluss auf die weitere Bearbeitung des Konzepts genommen werden, sondern es winken auch Preise, heißt es in der Mitteilung. Unter allen volljährigen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden fünf Sendenhorst-Gutscheine verlost, jeder Gutschein hat einen Wert von 50 Euro. Die Teilnahme an der Verlosung ist optional und nicht verpflichtend.

Um teilzunehmen wird einfach der QR-Code mit dem Smartphone gescannt. Dann wird man zur Umfrage geleitet.

Außerdem kann der folgenden Link über den Browser genutzt werden:

Link: https://qrco.de/IMK-Sendenhorst

„Mit Ihrer Teilnahme helfen die Menschen mit, die Weichen für eine bedarfsgerechte und zukunftsfähige Mobilität zu stellen“, teilt die Stadt mit.

Startseite
ANZEIGE