1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Die andere Art des Auto-Teilens

  8. >

Gemeinsames Projekt von sechs Städten und Gemeinden

Die andere Art des Auto-Teilens

Sendenhorst/Albersloh

Das Carsharing in der Stadt soll auf andere Füße gestellt werden. Dazu arbeitet die Stadt mit fünf anderen Kommunen im Kreis Warendorf zusammen, damit das Auto-Teilen auch über die Gemeindegrenzen hinaus möglich ist. Mit im Boot sind das „Zukunftsnetzes Mobilität NRW“ und ein Fachbüro.

Von Josef Thesing

Das kann auch ein Teil der Mobilität der Zukunft in Sendenhorst sein: Die Fahrerin checkt über die App in das Elektrofahrzeug ein. Foto: dpa

Die Grundzüge des Carsharings kennt jeder, der sich damit beschäftigt, mindestens den Zweitwagen im Haushalt abzuschaffen, weil der oft ungenutzt am Haus steht, Kosten verursacht und – in der aktuellen Klimadiskussion – auch nicht mehr zeitgemäß erscheint. Warum ein Auto besitzen – auch ein Elektrofahrzeug –, wenn man nur dann eines braucht, wenn man gerade fahren muss oder will? Und die Busverbindung schlecht ist?

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE