1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Die ganze Stadtfreut sich mit Albersloh

  8. >

Grußwort der Bürgermeisterin Katrin Reuscher zum Dorfjubiläum

Die ganze Stadtfreut sich mit Albersloh

Die ganze Stadt freut sich mit Albersloh: Das ist die Botschaft von Bürgermeisterin Katrin Reuscher in ihrem Grußwort zum Dorfjubiläum.

Von und

Bürgermeisterin Katrin Reuscher gratuliert allen Alberslohern zum Dorfjubiläum, das ab dem kommenden Freitag an der Adolfshöhe gefeiert wird. Foto: Stadt

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Geburtstage und Jubiläen zu feiern, gehört in der Regel zu den Highlights eines jeden Jahres. In diesem Jahr feiern wir in Albersloh ein ganz besonderes Jubiläum, denn es sind 850 Jahre vergangen, seit Albersloh erstmals urkundlich erwähnt wurde.

In einer bischöflichen Urkunde des Jahres 1171 tritt der Dienstmann Woldericus de Albrecteslo als Zeuge auf. Einer seiner Vorfahren namens Albrecht, so ist es in den Geschichtsbüchern festgehalten, hat wohl an der Werse eine ritterliche Behausung errichtet, von der der Name auf das Dorf übergegangen ist. Das ist ein toller Anlass, mit allen Generationen diesen Ortsgeburtstag zu feiern.

Die Menschen in Albersloh haben über achteinhalb Jahrhunderte in allen Lebensbereichen zusammengewirkt und ihren Ort bodenständig lebendig gehalten und lebenswert gemacht. Das darf man bis in die Gegenwart guten Gewissens behaupten. „Die Albersloher“ machen sich für ihr Dorf stark.

Die Dorfgemeinschaft hatte sich für dieses Festjahr viele Veranstaltungen und kreative Ideen überlegt. Bereits vor zwei Jahren konnten erste Pläne vorgestellt werden. Doch dann sollte alles anders kommen. Die Pandemie machte viele Pläne zunichte. Und doch haben Sie sich durch die Umstände nicht entmutigen lassen. Seit Jahresbeginn haben bereits viele Gemeinschaftsaktionen vornehmlich auf digitalen Plattformen stattgefunden, die allen viel Freude bereitet haben. Im Januar verzauberte eine wunderschöne Lichtinstallation Albersloh. Im Schaufenster des Ludgerus-Hauses auf der Wiemhove werden seit Jahresbeginn digital viele Geschichten über Albersloh erzählt.

Und auch wenn zum Auftakt des Jubiläumsjahres die Sektkorken noch nicht knallen durften, bietet sich nun noch die Gelegenheit, vom 27. August bis zum 5. September gemeinsam das Jubiläum zu begehen.

Als Bürgermeisterin überbringe ich den Albersloherinnen und Alberslohern die Glückwünsche der gesamten Stadt Sendenhorst, die seit 1974 aus Sendenhorst und Albersloh besteht. Und so feiert Albersloh das Jubiläum nicht alleine. Denn so wie die Albersloher das 700-jährige Bestehen Sendenhorsts mitgefeiert haben, so feiern die Sendenhorster in diesem Jahr auch mit Ihnen in Albersloh.

Ich spreche allen Beteiligten – insbesondere dem Organisationsteam – meinen Dank für ihr unermüdliches Engagement für Albersloh und die Feierlichkeiten rund um das Ortsjubiläum aus.

Im Albersloher Heimatlied heißt es in der zweiten Strophe: „Wir halten uns an frommer Väter Sitten, und achten, was sie liebend uns verehrt. Der Flitter Glanz wird nicht bei uns gelitten, das Gute gilt, das ständig sich bewährt.“

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und uns allen, schöne gemeinsame Stunden in der Festwoche und Albersloh Glück und Geschick für die Zukunft.

          Ihre Katrin Reuscher

                   Bürgermeisterin

Startseite