Fronleichnamsprozession hatte früher auch geselligen Charakter

Ein Schnäpschen auf den Heiligen

Albersloh

Die Fronleichnamsprozession hat in Albersloh eine lange Tradition. Und sie hatte nicht nur eine kirchliche, sondern auch eine gesellschaftliche Bedeutung. Das ganze Dorf war auf den Beinen, und für ein Schnäpschen wurde auch schon mal in einer damals noch existierenden Brennerei in Stopp eingelegt.

Von Christiane Husmann

Schon früher präsentierten sich die Dorfstraßen anlässlich der Fronleichnamsprozession festlich geschmückt. Foto: privat

Sie galt – und gilt – als eine der Großveranstaltungen im Dorf: die alljährliche Fronleichnamsprozession. Schon früher wurden die Straßen mit Fahnen und Girlanden geschmückt, Männer präsentierten sich mit Zylinder und Mädchen im weißen Kleid. Einige dieser Bräuche konnten in die Gegenwart gerettet werden – genau wie manche Geschichte, die von durchaus unterhaltsamen Begebenheiten anlässlich der damaligen Prozessionen zeugt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!