1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Erstmals fünf Bezirke für Briefwahl in Sendenhorst

  8. >

Vorbereitung des Urnengangs für das neue Parlament

Erstmals fünf Bezirke für Briefwahl in Sendenhorst

Sendenhorst/Albersloh

Die Bundestagswahl am 26. September wird im Rathaus vorbereitet. Wegen der vielen Briefwähler wird es erstmals fünf Briefwahlbezirke geben. Für den Wahltag stehen der Verwaltung bereits jetzt ausreichend ehrenamtlich Wahlhelfer zur Verfügung.

Von Josef Thesing

Josefin Steinhoff ist im Rathaus für die Organisation der Bundestagswahl zuständig. Foto: Josef Thesing

Die Zahl der Briefwahlbezirke in Sendenhorst wird bei der Bundestagswahl am 26. September aufgestockt. Erstmals wird es fünf geben. „Das sind zwei mehr als bisher“, sagt Jürgen Mai, zuständiger Dienstbereichsleiter im Rathaus. Damit will die Stadt der stetig – auch wegen Corona – steigenden Zahl an Briefwählern Rechnung tragen. Bei der letzten Kommunalwahl seien es 46 Prozent gewesen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!