1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Gemeinsam Diensträder beschaffen

  8. >

Sendenhorst wird Mitglied der Einkaufsgenossenschaft „Kommunal und Partnerschaftlich“

Gemeinsam Diensträder beschaffen

Sendenhorst/Albersloh

Die Stadt Sendenhorst ist nun Mitglied in der Einkaufsgenossenschaft „KoPart“ und hat dort die Möglichkeit, im Verbund mit anderen Kommunen Material günstiger und mit weniger eigenem Aufwand zu beschaffen. Das soll in einem ersten Schritt auf auch privat zu nutzende Diensträder für Mitarbeitende der Stadtverwaltung angewendet werden.

Von Josef Thesing

Mit dem Leasing-Fahrrad – meistens mit, aber auch mal wie hier ohne E-Unterstützung – unterwegs sein: Das wird für die Mitarbeiter der Stadtverwaltung bald möglich sein. Foto: dpa

In dieser regnerischen und derzeit auch stürmischen Zeit denken viele Sendenhorster und Albersloher vermutlich nicht mit großem Enthusiasmus ans Radfahren. Das wird sich zum Frühjahr hin aber schnell wieder ändern – auch bei den Mitarbeitern der Stadtverwaltung. Und vielleicht können sie dann bereits auf ein auch privat zu nutzendes Dienstfahrrad mit Elektroantrieb steigen, um zu einem dienstlichen Termin oder auch nach Hause zu radeln. „Job­rad“ nennt sich dieses Gefährt im allgemeinen Sprachgebrauch.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE