1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Im weiten Reich der Fantasie

  8. >

Madleine Smykalla erhält Jugendbuchpreis der Literaturgesellschaft

Im weiten Reich der Fantasie

Sendenhorst

Gerne geschrieben und Geschichten erzählt hat die 17-jährige Sendenhorsterin schon immer. Nun hat Madleine Smykalla ihr erstes „richtiges“ Buch veröffentlicht. Der Fantasy-Roman „Vespia & Aurora – Schwestern der Glitzerpower“ spielt im Reich der Feen und wurde gleich mit dem Jugendbuchpreis der Deutschen Literaturgesellschaft ausgezeichnet.

Josef Thesing

Madleine Smykalla hat ihr erstes richtiges Buch geschrieben und dafür einen Jugendbuchpreis erhalten. Foto: Josef Thesing

Die Idee kam ihr ausgerechnet bei den Latein-Hausaufgaben. Dort hatte die Sendenhorsterin Madleine Smykalla mit dem Wort „Nigromantia“ zu tun, das unter anderem mit „Magie“ übersetzt werden kann. Als dann noch „Aurora“, die „Morgenröte“, hinzukam, war der Titel für das Erstlingswerk der 17-jährigen Schülerin schon fast geboren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE