1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. „Meeu U“ ist gut angekommen

  8. >

Neue Räume für Jugendtreff in Albersloh

„Meeu U“ ist gut angekommen

Albersloh

Das Jugendzentrum "Meet U" hat neue Räume an der Bahnhofstraße 6 bezogen. Zuvor war es an der Grundschule untergebracht.

Die Kinder und Jugendlichen, die das „Meet U“ in ihrer Freizeit besuchen, fühlen sich in den neu bezogenen Räumen an der Bahnhofstraße sehr wohl. Foto: Stadt Sendenhorst

Das Jugendzentrum  „Meet U“ in Albersloh ist in seinen neuen Räumlichkeiten an der Bahnhofstraße angekommen. Diese besichtigte Bürgermeisterin Katrin Reuscher gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertreter der Trägerin der Einrichtung, des Jugendwerkes Sendenhorst. Der Umzug des „Meet U“ vom Standort an der Ludgerus-Schule zur Bahnhofstraße 6 war notwendig geworden, da die Räume an der Grundschule auf Grund der hohen Nachfrage der schulischen Übermittagsbetreuung für die Schule freigemacht werden mussten.

160 Quadratmeter frisch renoviert

Auf rund 160 frisch renovierten Quadratmetern gibt es im neuen „Meet U“ einen Spiel- und Aufenthaltsraum, in dem ein Airhockey- und ein Billardtisch stehen und der bald durch eine gespendete Dartscheibe ergänzt wird. Außerdem wurden ein Raum für Gruppenarbeit, Gespräche und zum Chillen, ein kleiner Computerraum, in dem alle vier PC-Plätze ständig besetzt sind, sowie ein kleines Büro eingerichtet, heißt es in einer Mitteilung der Stadtverwaltung. In der aus dem vorherigen Standort mitgenommenen Küche wird immer freitags mit allen gekocht. Darüber hinaus verfügt das Jugendzentrum über eine großzügige Außenfläche. „Mit den neuen Räumlichkeiten steht den Kindern und Jugendlichen in Albersloh ein attraktiver Ort zur Gestaltung ihrer Freizeit zur Verfügung“, erklärt Bürgermeisterin Katrin Reuscher. Die Kinder und Jugendlichen sowie die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen des Jugendwerkes, Stephanie Herrera Riekens und Petra Berg, sind nach eigener Aussage mit den neuen Räumlichkeiten sehr zufrieden.

22 Kinder und Jugendliche kommen

Im „Meet U“ in Albersloh werden regelmäßig zwölf bis 22 Kinder und junge Leute im Alter von sieben bis 25 Jahren betreut, wobei die meisten Besucherinnen und Besucher zwischen sieben und 14 Jahren sind. Bürgerinnen und Bürger, die die Arbeit des Jugendwerkes Sendenhorst unterstützen wollen, können das gerne durch eine Mitgliedschaft im Verein oder durch eine Geldspende tun. Interessierte können sich dazu an das Jugendwerk unter 0 25 26/41 53 oder per E-Mail an info@jugend-sendenhorst.de, wenden.

Startseite