1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Kunst gegen Speck und Eier

  8. >

Aloys Röhr lebte zeitweise in Albersloh

Kunst gegen Speck und Eier

Albersloh

Der Bildhauer und Grafiker Aloys Röhr hat nach dem Zweiten Weltkrieg bis zu seinem Tod viele Jahre in Albersloh gelebt und gearbeitet. Der Albersloher Theo Rüschoff erinnert sich an seinen Verwandten „Onkel Alvis“ als einen freundlichen, ruhigen Mann mit Pfeife im Mund.

Von ChristianeHusmannund

Der Bildhauer und Grafiker Aloys Röhr lebte und wirkte auch einige Jahre in Albersloh. Foto: Husmann

Die, die ihn noch kennenlernen durften, beschreiben ihn als eigentümlichen Westfalen mit einem außerordentlichen Talent. Die Rede ist von Aloys Röhr, Bildhauer und Grafiker, der viele Jahre bis zu seinem Tod in Albersloh gelebt und gearbeitet hat. Unsterblichkeit erlangte er durch seine Kunst, die man nicht nur am Rathaus in Münster bewundern kann, sondern gewiss auch in einigen Albersloher Häusern.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!