1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Maja I. macht die Runde komplett

  8. >

Kinderkarneval im Haus Siekmann

Maja I. macht die Runde komplett

Sendenhorst

Seit Samstag ist die Riege der närrischen Tollitäten in Sendenhorst komplett. Zum bereits bekannten Dreigestirn gesellt sich noch Kinderprinzessin Maja I. (Brodner) hinzu.

Von Dirk Vollenkemper

Die neunjährige Maja Brodner regiert in dieser Session die Nachwuchsjecken in Sendenhorst. Foto: Dirk Vollenkemper

Nun sind die närrischen Tollitäten, die das Sendenhorster Volk durch die heiße Phase der fünften Jahreszeit führen, komplett. Bei der großen Kinderkarnevalssause, die am Samstagnachmittag auf der Tenne von Haus Siekmann stattfand, wurde die neue Kinderprinzessin proklamiert. Die neunjährige Maja I. (Brodner) übernahm das Zepter und wird die Nachwuchsjecken in der Martinusstadt bis zum Aschermittwoch regieren.

Knapp eine halbe Stunde vor Eröffnung des Karnevalsfestes tummelten sich bereits zahlreiche junge Jecken vor dem Haus Siekmann. Als die Türen dann geöffnet wurden, gab es kein Halten mehr. Die Kostümauswahl der Kinder kannte keine Grenzen. Knapp 80 Polizisten, Feen, Batmans, Cowboys und Mickey-Mäuse hießen die neue Kindertollität ganz herzlich willkommen. Zu den ersten Gratulanten gehörten am Samstag dann das Sendenhorster Dreigestirn sowie die KG „Schön wär‘s“ mit ihrem Präsidenten Uwe Wuttke. Aber auch das Kinderprinzenpaar der KG Schwarz-Gold Telgte, Thea I. und Levin I., ließ es sich nicht nehmen, an der Narrensause teilzunehmen.

Nachwuchsgarde zeigt ihr Können

Im Laufe des Nachmittags präsentierte dann auch die Nachwuchsgarde, die KG „Fantastic“, ihr Können. Eigentlich tanzt Maja Brodner dort auch mit, aber als Prinzessin durfte sie diesmal den Auftritt aus der Ferne in vollen Zügen genießen.

In den kommenden Wochen warten auf die neue Kindertollität nun noch einige Termine. Maja I. wird die KG und das Dreigestirn vor allem bei den Besuchen in den Kindergärten und Schulen begleiten. Die Höhepunkte sind dann aber sicherlich die Schlüsselübergabe und der große närrische Lindwurm am Rosenmontag, wenn die Neunjährige dann mit voller Kraft reichlich Kamelle an das Narrenvolk entlang der Straßen verteilen wird.

Startseite