1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Mit 2G in den „normalen“ Sendenhorster Karneval

  8. >

KG „Schön wär’s“ plant Veranstaltungen in der Wersehalle und draußen

Mit 2G in den „normalen“ Sendenhorster Karneval

Sendenhorst/Albersloh

In der kommenden Session soll wieder Karneval gefeiert werden, inklusive Prinzenproklamation, Galasitzung, Rathaussturm und Rosenmontagszug. Inwieweit das mit Corona vereinbar ist, werden die weiteren Gespräche zeigen. Fest steht aber: Wer mitfeiern will, muss geimpft oder genesen sein.

Von Josef Thesing

Im Jahr 2013 war Gerd Olde auf dem Prinzenwagen im Einsatz. Heute hofft er, dass die Pläne der KG „Schön wär’s“ für die kommende Session auch umgesetzt werden können. Foto: Annette Metz

Wie das alles gehen kann, das hängt auch von Gesprächen ab, die die KG „Schön wär’s“ noch mit Bürgermeisterin Katrin Reuscher und dem Ordnungsamt der Stadt führen wird. Die Karnevalisten gehen nach heutigem Stand und intensiven Diskussionen aber davon aus, dass die nächste Session „normal“ gefeiert wird, wie Gerd Olde vom Vorstand das im Gespräch mit der Redaktion ausdrückt. Darin seien sich auch die Teilnehmer in der Mitgliederversammlung einig gewesen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!