1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Als Komparse mit den Royals auf der Jagd

  8. >

Filmdrama „Spencer“

Als Komparse mit den Royals auf der Jagd

Sendenhorst/Warendorf/Nordkirchen

Der aufwändige Film „Spencer“, zum Teil im Münsterland gedreht, sorgt für viel Aufsehen. Als Komparse war Peter Hüsemann, der als Physiotherapeut im Sendenhorster St.-Josef-Stift arbeitet, mit dabei. Er hat die Royals in einem Land Rover zur Jagd gefahren.

Von Josef Thesing

Stilecht im britischen Outfit ist Peter Hüsemann aus Warendorf als Chauffeur in der Hollywood-Verfilmung „Spencer“ zu sehen. Einige Szenen drehte das Team am Schloss Nordkirchen. Foto: privat

Hollywood-Luft im Münsterland – ein bisschen davon hat auch Peter Hüsemann geschnuppert. Als Jagdchauffeur durfte der Warendorfer, der als Physiotherapeut im Sendenhorster St.-Josef-Stift arbeitet, einen der royalen Land Rover in diversen Filmszenen fahren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE