1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Neue Bücher für neue Leser

  8. >

Ein Besuch bei Albersloher Frauen, die das Lesen lieben

Neue Bücher für neue Leser

Albersloh

In der Albersloher Bücherei ist für (fast) jeden etwas im Angebot. 2500 Medien stehen im Raum im Pfarrhaus zur Verfügung. Wegen Corona kommen aber weniger Leser in die Einrichtung. Das Team hofft, dass es bald wieder mehr werden. Neue Bücher gibt es immer.

Von Josef Thesing

Ute Voßeberg (l.) und Elke Herbort stellen die Bücherei im Erdgeschoss des Pfarrhauses vor. Sie freuen sich, wenn neue Leser den Weg in die Einrichtung finden. Foto: Josef Thesing

Bilder- und Erstlesebücher gehen immer. Die jüngsten Leser kommen gerne zum Stöbern, und sie bringen ihre Mütter mit. „Kinder und Frauen bilden unseren Hauptkundenstamm“, sagt Ute Voßeberg, Teamleiterin in der Pfarrbücherei St. Ludgerus. „Alles bis einschließlich der Grundschule“, fügt sie an. Aber, erklärt sie: „Romane und Krimis gehen auch gut.“ Zudem gibt es Sach- und Fachbücher für jedes Alter, nicht nur, aber auch für Fußball- und Pferdefreunde. Aufgeklärt wird in Büchern zudem, und Geschichte werde auch ausgeliehen. Meint unterm Strich: „Für jeden ist etwas dabei.“ Auch die ältere Dame, die mit dem Rollator kommt, finde jedes Mal ein Buch.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE