1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Plädoyer für zweiten Grundschulstandort

  8. >

Initiative wendet sich mit einem langen Brief an Sendenhorster Verwaltung und Politik

Plädoyer für zweiten Grundschulstandort

Sendenhorst

Mitten in den Planungen für eine Erweiterung der Sendenhorster Grundschule reget eine Initiative aus Eltern und anderen Interessierten einen zweiten Grundschulstandort in der Stadt für die Montessori-Pädagogik an. Die bestehende Schule werde mit einem Anbau zu groß und Bewegungsflächen würden zu sehr beschnitten.

Josef Thesing

Die Grafik zeigt, wie viele Gebäude es künftig auf dem Schulgelände geben könnte. Foto: s+w plus

Ein erstes großes Thema gibt es seit dieser Woche bereits für den neuen „Runden Tisch Schullandschaft in der Stadt Sendenhorst“, der am 19. Mai zu seinem ersten Treffen zusammenkommt: die Zukunft der Sendenhorster Grundschule. In der Sitzung des Ausschusses für Bildung, Kultur und Freizeit kündigte Bürgermeisterin Katrin Reuscher am Dienstagabend an, dass dieses neue Format zu einer dauerhaften und offenen Einrichtung mit wechselnden externen Fachleuten werden soll.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!