1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Platz schaffen für die Zukunft

  8. >

Renovierung und Umgestaltung von St. Martin in Sendenhorst

Platz schaffen für die Zukunft

Sendenhorst

Die Pfarrkirche St. Martin soll 2022 umgestaltet werden. In einer ersten Gemeindeversammlung wurden die Entwürfe der Pläne vorgestellt. Die Kosten werden auf 1,02 Millionen Euro taxiert. Das Bistum will nach dem derzeitigen Stand 405 000 übernehmen. 190 000 Euro müssen noch zusammengetragen werden.

Von Josef Thesing

Worum es im Kern geht, das brachte der Billerbecker Pfarrer Hans-Bernd Serries am Donnerstagabend in der Aula der Realschule St. Martin auf den Punkt. „Kirchen sind teuer und müssen instandgehalten werden. Deshalb müssen sie mit Leben gefüllt werden“, meinte Serries, der Mitglied in der Bischöflichen Liturgie-Kommission des Bistums Münster ist, in der Gemeindeversammlung. Die Innensanierung von St. Martin (wir berichteten), für die an diesem Abend Hintergründe, Entwürfe und Kosten vorgestellt wurden, sei „ein spannendes und lohnendes Unternehmen“. Und: „Das Bistum lässt die Gemeinde mit ihren Kirchen nicht allein.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!