1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Sendenhorster Innenstadt bekommt Glasfaser

  8. >

Politik und Verwaltung sehen Standortvorteil

Sendenhorster Innenstadt bekommt Glasfaser

Sendenhorst

Nach langem Ringen ist es geschafft: Auch die Innenstadt von Sendenhorst wird mit dem schnellen Netz der „Deutschen Glasfaser“ versorgt. Nun startet die Planungsphase. Wegen des lange nur spärlichen Interesses von Mietern im Mehrfamilienhäusern hatte sich die Stadtverwaltung bis zuletzt intensiv um den Ausbau bemüht.

Von Josef Thesing

Thomas Krämer und René Fuchs (Deutsche Glasfaser) freuen sich mit Uli Altewische (CDU), Annette Görlich, Olaf Schmidt (BfA) und Bürgermeisterin Katrin Reuscher (v.l.) über den Glasfaserausbau. Foto: Josef Thesing

Es war ein zähes Ringen, das sich über zwei Jahre hinzog und auf das auch Corona einen erheblichen Einfluss hatte. „Keine Nachfragebündelung für den Glasfaserausbau im Kreis Warendorf war von den Auflagen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie so stark betroffen wie die Stadt Sendenhorst“, betont am Dienstagnachmittag René Fuchs, zuständiger Projektleiter bei der „Deutschen Glasfaser“, die bereits die Wohngebiete außerhalb der Kernstadt, die Gewerbegebiete, öffentliche Gebäude wie Schulen und das Rathaus sowie die Außenbereiche versorgt hat oder noch versorgen wird.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE