1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Stromtrassen: Amprion informiert Ahlener und Sendenhorster

  8. >

Vieles ist noch etwas vage

Stromtrassen: Amprion informiert Ahlener und Sendenhorster

Ahlen/Sendenhorst

Es war eine erste Information für die Sendenhorster und Ahlener. Amprion beantwortete viele Fragen zur geplanten Stromtrasse von der Nordsee bis nach Hamm. Doch Details stehen noch nicht fest, weil der Planungsprozess erst am Anfang steht.

Von Josef Thesing

Rund 100 Männer und Frauen informierten sich am Infostand von Amprion am Rande des Ahlener Marienplatzes, wie das Unternehmen den Windstrom aus dem Norden nach NRW bringen will. Projektsprecher ist Tobias Schmidt (hinten, M.). Foto: Josef Thesing

Im Zentrum der Gespräche an diesem Morgen steht neben technischer Details für Freaks vor allem eine Frage: Wie bin ich betroffen? Die Firma Amprion hat vor allem für Ahlener und Sendenhorster am Rand des Marienplatzes in Ahlen einen Informationsstand aufgebaut. Der Andrang ist durchaus beträchtlich. Etwa 30 Männer und Frauen drängen sich zeitgleich am Stehtisch und vor den Karten und Grafiken an der Wand. Das Unternehmen reagiert schnell und beordert weitere Mitarbeiter für die Gespräche. Niemand soll unnötig warten müssen. Viele haben Zeitungsartikel mitgebracht. Etwa 100 Menschen werden nach zwei Stunden vorbeigeschaut haben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE