1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Tennisableitung wählt neuen Vorsitzenden

  8. >

Benedikt Kröger und Sportwart Alexander Pöttner verabschiedet

Tennisableitung wählt neuen Vorsitzenden

Albersloh

15 Jahre war Alexander Pöttner Sportwart bei der Tennisabteilung des DJK GW Albersloh. Nun stellte er sein Amt zur Verfügung. Auch der Vorsitzende wurde bei der Mitgliederversammlung neu gewählt. Die war daneben geprägt vom Rückblick auf Highlights des Jahres.

Der alte und der neue Vorstand: Benedikt Kröger (vorne v.l.), Gela Rosery, Berthold Kökelsum, Alexander Pöttner, Thilo Pöttner, Julian Lemke und Lena Handke. Im Hintergrund sind Ralf Stötzel und Jockel Meier vom Gesamtverein zu sehen Foto: DJK GW Albersloh

Die Tennisabteilung der DJK GW Albersloh hat einen neuen Vorsitzenden. Bertold Kökelsum wurde währen der Mitgliederversammlung in dieses Amt gewählt.

Nach dem Bericht des scheidenden Vorsitzenden Benedikt Kröger über die Höhepunkte des vergangenen Jahres berichteten Sportwart Alexander Pöttner und Jugendwartin Lena Handke von Aktivitäten wie dem Erdbeercup, der bei strahlendem Sonnenschein mit großer Beteiligung stattgefunden hatte. Auch die Borkumfahrt, die bereits zum zehnten Mal angeboten worden war, erlebte eine Rekordbeteiligung. Und die Nightsession unter der neuen Flutlichtanlage mit Übernachtung in der Turnhalle und das Trainingscamp im Sommer kamen ebenfalls gut an.

Erfolgreiche Jugendarbeit

Glanzpunkte im Spielbetrieb waren der Aufstieg der Damen 60 in die Regionalliga und das gute Abschneiden der Damen- und Herrenmannschaften 2022. Herausgestellt wurde die starke Jugendabteilung der Tennisabteilung mit 63 Kindern und Jugendlichen, die von den vereinseigenen 14 Trainern betreut werden. Auch finanziell stehe der Verein gut dar, betonte Kassiererin Gela Rosery.

Neuwahlen

Nach langjähriger Tätigkeit wurde Alexander Pöttner als Sportwart verabschiedet. „15 Jahre als Sportwart sind genug, und es wird Zeit, dass mal jüngere Spieler Impulse setzen“, erklärte Pöttner. Auch Benedikt Kröger stellte sein Amt als Vorsitzender nach siebenjähriger Tätigkeit zur Verfügung. Beide wurden mit viel Applaus verabschiedet. Als neuer Sportwart wurde Julian Lemke gewählt.

Für viel Diskussion sorgte die neue Beitragsordnung. In der nächsten Hauptversammlung des Gesamtvereines im Sommer wird die neue Gebührenordnung zur Abstimmung gestellt.

Startseite