Land und Stadt investieren in sichere Verbindung in Albersloh

„Turbo-Radweg“ führt ins Dorf

Albersloh

Der Wusch bestand schon länger. Nun ist er fast Wirklichkeit geworden. Zwischen dem Bispingweg und der Birkenallee wird derzeit ein Radweg gebaut, der auch Teil der Veloroute wird. Den größten Teil der Kosten trägt das Land NRW.

Von Josef Thesing

Im strahlenden Sonnenschein freuen sich alle Beteiligten darüber, dass es bald einen Radweg zwischen der Birkenallee und dem Bispingweg geben wird. Foto: Josef Thesing

Für Hubertus Ebbeskotte von Straßen NRW ist es „ein Turbo-Radweg“, zu dessen Vorstellung er am Montagnachmittag gerne nach Albersloh gekommen war. Radwege, lässt er durchblicken, sind sein Ding. „Sie waren immer wichtig, und sie werden es künftig noch mehr sein“, meint er. Deshalb freut er sich darüber, dass der – im Vorfeld viel diskutierte – Radweg zwischen Bispingweg und Birkenallee gegenüber dem Neubaugebiet Kohkamp derzeit gebaut wird.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!