1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Verfahren liegt (vorerst) auf Eis

  8. >

Politik streitet über Bebauungsplan für einen Bereich der Sendenhorster Innenstadt

Verfahren liegt (vorerst) auf Eis

Sendenhorst

Die Sendenhorster Innenstadt soll einen Bebauungsplan erhalten, um nicht weiter bei Bauvorhaben Einzelfälle diskutieren zu müssen. Daran war sich die Politik vor einiger Zeit einig. Als es nun daran ging, einen ersten Bebauungsplan für einen ersten Teilbereich auf den Weg zu bringen, waren CDU und FDP dagegen.

Von Josef Thesing

Von einer Veränderungssperre wäre auch dieses Gebäude an der Südstraße betroffen. Dort soll ein Haus mit kleinen Wohnungen für junge Krankenhausmitarbeiter entstehen. Foto: Foto: Josef Thesing

In der Theorie waren sich bislang alle Fraktionen im Rat der Stadt einig: Nach Jahrzehnten der Einzelfallentscheidungen mit zum Teil aus Sicht von Teilen der Politik nicht besonders gelungenen Ergebnissen müsse ein Bebauungsplan für die Innenstadt her. Doch als es nun im Ausschuss für Stadtentwicklung zu einem ersten „Schwur“ in dieser Sache kommen sollte, scherten CDU und FDP aus, wenn auch aus unterschiedlichen Beweggründen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE