1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Wenig persönliche Begegnungen im Wahlkampf

  8. >

Sendenhorster SPD-Kandidat Bernhard Daldrup sieht kaum Chancen für öffentliche Veranstaltungen

Wenig persönliche Begegnungen im Wahlkampf

Sendenhorst/Alber...

In gut fünf Monaten findet die Bundestagswahl statt. Auch diesmal wird der Wahlkampf wohl anders sein als in Zeiten vor Corona. Es wird wenig persönliche Begegnungen geben, vermutet der Sendenhorster SPD-Abgeordnete Bernhard Daldrup. Er kandidiert erneut und rechnet sich trotz des SPD-Tiefs gute Chancen aus.

Josef Thesing

Er will dort bleiben und weiterarbeiten: Bernhard Daldrup im Berliner Reichstag. Foto: Josef Thesing

Auch dieser Bundestagswahlkampf wird sich vermutlich wenig von denen unterscheiden, die in Corona-Zeiten stattfinden mussten. „Stand heute wird es erneut wenig direkte Begegnungen geben“, vermutet Bernhard Daldrup im Gespräch mit der Redaktion.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!