1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Wichtige Hilfe für die Helfer

  8. >

Privater Transport aus Sendenhorst nach Polen

Wichtige Hilfe für die Helfer

Sendenhorst.

Die Menschen in Polen müssen viele ukrainische Kriegsflüchtlinge versorgen. Dafür erhalten sie auch Unterstützung aus Sendenhorst.

Von Josef Thesing

Mit – auch medizinischen – Hilfsmitteln und mit Geld unterstützen Dorothea und Josef Nocon sowie Martin Stoffers die Caritas in Oppeln, die sich um ukrainische Kriegsflüchtlinge kümmert. Foto: privat

Eigentlich hatten Dorothea und Josef Nocon sowie Martin Stoffers vor einiger Zeit einen Strich unter die jahrelangen Hilfstransporte in die Diözese Opole, wie Oppeln in der polnischen Sprache heißt, gemacht. Doch jetzt habe sie ein Hilferuf aus dem Nachbarland erreicht, weil sehr viele Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine zu versorgen sind, denen es am Nötigsten fehlt – vor allem auch an medizinischen Hilfsmitteln.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE