1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Sendenhorst
  6. >
  7. Wieder Streit und Vorwürfe

  8. >

Sendenhorster Ausschuss diskutiert über Vergabe von Fördergeldern

Wieder Streit und Vorwürfe

Sendenhorst/Albersloh

Auch in dieser Runde ging die Verteilung von Fördergeldern aus der Sparkassen-Gewinnausschüttung nicht geräuschlos über die Bühne. In der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses gab es Vorwürfe und Streit. Eine Entscheidung wurde verschoben, und ein Antrag wurde abgelehnt.

Von Josef Thesing

Die Partizipation von Jugendlichen wird finanziell unterstützt. Foto: Josef Thesing

The same procedure as . . .: Auch diesmal gab es am Donnerstagabend in der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses Streit und Vorwürfe bei der Verteilung von 62 177 Euro aus der Sparkassen-Gewinnausschüttung für die Jahre 2019 und 2020. Auch diesmal wurde eine Entscheidung – die Montessori-Gesamtschule hatte rund 32 000 Euro für die Schaffung von Unterrichts- und Aufenthaltsräumen im Freien beantragt – in die nächste Ratssitzung verschoben. Und auch diesmal wurde vehement darüber diskutiert, inwieweit die vorliegenden fünf Anträge den vom Rat der Stadt beschlossenen Förderrichtlinien entsprechen. Hierbei reichte das Spektrum von „ja“ über „sehr bedingt“ bis „gar nicht“. So war das auch im Vorschlag der Verwaltung dargestellt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!