TV-Meteorologe zu Gast in Sendenhorst

„Wir als Menschen sind nicht nachhaltig“ - Sven Plöger sprach über den Klimawandel

Sendenhorst

Ganz im Zeichen des Themas „Klimawandel“ stand das mittlerweile zehnte Unternehmerforum der Stadt. Als Experte eingeladen war der bekannte TV-Meteorologe Sven Plöger. Über den Klimaschutzpreis durften sich in diesem Jahr die Sendenhorster Pfadfinder freuen.

Christiane Husmann

Hintergründig und unterhaltsam widmete sich TV-Moderator und Wettermann Sven Plöger dem Klimawandel. Foto: Christiane Husmann

„Wir brauchen die Energiewende, und zwar schnell“, ist sich Sven Plöger mit Blick auf den Klimawandel sicher. Der Diplom-Meteorologe konfrontierte die Besucher des zehnten Unternehmerforums der Stadt mit unbequemen Wahrheiten und forderte zum Handeln auf. „Schön, dass ich hier so viele Windräder sehe“, lobte der als „Wetterfrosch“ bekannte TV-Moderator und befand: „Jede Kommune hat ihre Verantwortung. Sie kann als Vorbild für andere Kommunen gelten und Reize setzen.“ Das Interesse am Unternehmerforum war gewaltig. „So voll war das noch nie. Woran mag das liegen? Vielleicht an Sven Plöger?“ mutmaßte Bürgermeister Berthold Streffing, der neben dem Meteorologen noch weitere Ehrengäste begrüßen durfte.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!