1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. 1200 Schüler getestet – alle negativ

  8. >

Selbsttests am Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium und an der Sekundarschule

1200 Schüler getestet – alle negativ

Telgte

„Das ist praktisch wie Naseputzen“, lobt Mechthild Röverkamp-Zurhove die Praktikabilität der Selbsttest für Schüler. Die Leiterin des Telgter Gymnasiums hofft, dass sich nach den Osterferien alle Schüler wirklich zwei Mal in der Woche testen können und dass das zu Hause erfolgen kann.

Bettina Laerbusch

Das große Testen hat in den weiterführenden Schulen begonnen. Die Grundschulen warten noch. Foto: IMAGO/Christoph Reichwein

Endlich mal eine gute Nachricht inmitten der ganzen Horrormeldungen: Kein Schüler und keine Schülerin hat in der vergangenen und in dieser Woche am Maria-Sibylla-Merian-Gymnasium sowie an der Sekundarschule zur Marienlinde ein positives Testergebnis erhalten. Gut 600 wurden in den Klassen im Gymnasium getestet, noch einmal knapp 600 auf dem Schulhof der Sekundarschule – dort draußen, weil sich in den Klassen die Fenster nicht komplett öffnen lassen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!