Vereinsschau des Rassegeflügelzuchtverein Telgte und Umgebung

18 Mal gab‘s ein „vorzüglich“

Westbevern

Viele Traumnoten gab es für die ausgestellten Tiere bei der Vereinsschau des Rassegeflügelzuchtverein Telgte und Umgebung.

Bernhard Niemann

Eine Reihe von Siegern galt es ehren. Auch die Besucher kamen in der Reithalle voll auf ihre Kosten. Foto: Niemann

Dass die Züchter den Umgang mit ihren Tieren verstehen, das wurde bei der Vereinsschau des Rassegeflügelzuchtvereins Telgte und Umgebung deutlich: 18 Mal wurde die Note „vorzüglich“ vergeben, 40 Mal „hervorragend“. Die insgesamt sieben Preisrichter stellten in ihrer Bewertung besonders die hohe Qualität der Tiere heraus.

Nach zwei Tage Schau, angeschlossen war die Kreisverbandsschau des Kreisverbandes Münster und Umgebung, gab es auch viel Lob und Anerkennung für den Ausrichter, der in der Reithalle des RFV „Gustav Rau“ 548 Tiere präsentierte, das Thema Naturschutz „rund ums Geflügel„ erlebbar machte und ein buntes Rahmenprogramm mit Tombola, Cafeteria sowie weiteren Ständen bot.

„Die lobenden Worte gehen wie Öl herunter“, freute sich Klaus Haverkamp, Vorsitzender des Rassegeflügelzuchtvereins Telgte und Umgebung, der 89 Züchter in seinen Reihen zählt.

Haverkamp, dem die Freude über das Gesamtbild anzumerken war, begrüßte zu Beginn der Veranstaltung Bürgermeister Wolfgang Pieper, der auch Schirmherr der Vereinsschau war, Fritz- Dieter Hawes, Landesvorsitzender des Rassegeflügelzuchtvereins Westfalen-Lippe, Dr. Ralph Korte, erster Vorsitzender des Kreisverbandes der Rassegeflügelzüchter, sowie die Ehrenvorsitzenden Alfons Karrengarn und Heinz Krumbeck sowie Petra Weiligmann, Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins „Gustav Rau“, und ihren Stellvertreter Robert Alfers.

Bürgermeister Wolfgang Pieper war es vorbehalten, den Pokal der Stadt Telgte zu überreichen. Sieger in dieser Kategorie wurde Michael Große Schute (Wiener Tümmler, schwarz) mit 576 Punkten. Der Pokal der Sparkasse Münsterland Ost ging an Alexander Baumhöver (Zwergenten, silber-wildfarbig) der 478 Punkte erreicht hatte. Den Pokal der Vereinigten Volksbank sicherte sich Iman Haverkamp (Westfälische Totleger, silber) mit 469 Punkten. Heinrich Krumbeck (Antwerpener Bartzwerge weiß ) siegte mit 479 Punkten und konnte einen von Matthias Krake gestifteten Pokal entgegennehmen. Den Pokal es RGZV Telgte und Umgebung sicherte sich Daniel Hoff (Ziergeflügel). Die Übergabe nahm Klaus Haverkamp im Namen der Sponsoren vor, deren Vertreter an diesem Tag verhindert waren.

Alexander Baumhöver entschied die Kategorie der 18 mit der Note „vorzüglich“ bewerteten Tiere für sich. Im weiteren Verlauf der Vereinsschau wurden zudem Leistungspreise vergeben. Dr. Ralph Korte nahm die Ehrung, die im Rahmen der Kreisverbandsschau vergeben wurde, vor. Dabei überraschte der Kreisvorsitzende Züchter und Ausstellungsleiter Michael Große Schute mit der Übergabe der Goldenen Staatsmedaille, der höchsten Auszeichnung die von der Landwirtschaftsministerin vergeben wird.

Mit Wiener Tümmler, schwarz, kam Michael Große Schute auf 576 Punkte. Alexander Baumhöver (Zwergenten silber-wildfarbig), Heinrich Krumbeck (Antwerpener Bartzwerge, weiß) bekamen Kammermedaillen in den jeweiligen Kategorien überreicht, Heinrich Schnieder (Mookeetauben weiß) den Pokal des Kreisvorstandes.

Zu den Kreismeistern gehörte auch Leon Danneker (Jugendgruppe) im Bereich Sibirische Positurtümmler weiß.

Startseite