1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. 3G-Regelung beim Rathaus-Besuch

  8. >

Corona-Vorgaben

3G-Regelung beim Rathaus-Besuch

Telgte

Ab dem 9. Dezember gilt für Besucher des Rathauses die 3G-Regelung. Für Besuche in der Bücherei sowie im Treffpunkt Telgte wiederum gilt einheitlich 2G.

Ab Donnerstag gilt für Besucher des Rathauses die 3G-Regelung. Für Besuche in der Bücherei sowie im Treffpunkt Telgte wiederum gilt einheitlich 2G. Foto: Große Hüttmann

Mit Inkrafttreten der neuen Corona-Schutzregelungen hat die Stadtverwaltung nach eigenen Angaben ihre Abläufe und die Zugangsmöglichkeiten zu den Dienstleistungen des Rathauses überprüft und wird sie anpassen.

Ab dem morgigen Donnerstag (9. Dezember) gilt für Besucherinnen und Besucher des Rathauses die sogenannte 3G-Regelung. Das heißt: Zutritt erhalten nur geimpfte, genesene oder negativ getestete Personen.

Mit dieser Maßnahme soll vor dem Hintergrund der anhaltend hohen Inzidenz der Infektionsschutz für Gäste und Beschäftigte verbessert werden, betont die Kommune in einer Pressemitteilung. „Viele Angelegenheiten können auch telefonisch oder per E-Mail erledigt werden“, bittet Fachbereichsleiter Stephan Herzig darum, auch in diesem Bereich die persönlichen Kontakte so gering wie möglich zu halten.

Die Regelung gilt auch für die Fälle, in denen Bürgerinnen und Bürger verpflichtet sind, zur Erledigung ihrer Verwaltungsangelegenheiten das Rathaus persönlich aufzusuchen. Daher sollten sich nicht geimpfte oder genesene Personen rechtzeitig einen Testnachweis besorgen, rät Herzig.

Die Verwaltung bittet darum, den 3G-Nachweis bei der oder dem jeweiligen Sachbearbeiter vorzulegen.

Um die Wartezeiten der Besucher zu verkürzen, appelliert die Verwaltung, möglichst einen Termin zu vereinbaren. Auf der Internet-Seite der Stadt unter www.telgte.de sind die entsprechenden E-Mail-Kontakte und Rufnummern sowie ein Link zur Online-Terminvergabe für das Bürgerbüro hinterlegt.

Für Besuche der Bücherei und des Treffpunkts in der Kapellenstraße gilt ab sofort einheitlich die 2G-Regelung. Leserinnen und Lesern der Bücherei wird darüber hinaus ein zusätzlicher Abholservice angeboten.

Nähere Informationen mit den entsprechenden Details können ebenfalls der städtischen Internetseite entnommen werden.

Startseite
ANZEIGE