1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. „Auf euch ist immer Verlass“

  8. >

Schützenverein übergibt 2000-Euro-Spende an Fanfarenzug

„Auf euch ist immer Verlass“

Westbevern

Es ist eine gute Tradition, dass der Schützenverein Westbevern-Vadrup den Vadruper Fanfarenzug unterstützt. Jetzt wurde wieder eine Spende in Höhe von 2000 Euro übergeben, die die Musiker gerade in dieser schweren Zeit gebrauchen können.

Von Bernhard Niemann

Mit einer Spende in Höhe von 2000 Euro unterstützt der Schützenverein den Vadruper Fanfarenzug. Foto: Bernhard Niemann

„Ihr seid aktiv vor Ort, untermalt mir euren Klängen Veranstaltungen und Jubiläen, unterhaltet stets eine gute Verbindung zu den Vereinen vor Ort . Auf euch ist immer Verlass“, stellte Reinhard Wendker, Vorsitzender des Schützenvereins Westbevern-Vadrup heraus. Als Anerkennung für die musikalischen Darbietungen hatten Kassenwart Michael Gerbert und er eine Spende in Höhe von 2000 Euro im Gepäck, die sie dem Vadruper Fanfarenzug mit ihrem Vorsitzenden Markus Rotthowe übergaben.

Schützenverein und Fanfarenzug pflegen eine enge Verbindung. Die Vadruper Musiker untermalen unter anderem den Kompanieappell und insbesondere das Schützenfest. Beide organisieren gemeinsam das Maibaumrichten. Mit einem bestimmten Betrag belohnt der Vadruper Schützenverein in jedem Jahr den Auftritt des Fanfarenzuges beim Schützenfest. Auch wenn das Fest nun zwei Mal in Folge aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, hielt der Schützenverein sein Wort und kam seiner Unterstützung nach. Mehr noch: Zur Freude der Musiker wurde der Betrag verdoppelt. „Das ist ein gemeinsamer Beschluss aller Schützenbrüder“, unterstrich Reinhard Wendker bei Übergabe an Markus Rotthowe. „Ich glaube , das ist gut angelegtes Geld, von dem alle Bürger profitieren“, so Wendker.

Das konnte Rott­howe in vollem Umfang bestätigen: „Dadurch können wir Fixkosten abmildern und nach und nach wieder in den normalen Vereinsbetrieb einsteigen. Das ist eine tolle Geste vom Schützenverein uns gegenüber und unterstreicht die gute Verbindung und das Miteinander gerade in schwierigen Zeiten. Die Corona-Pandemie hat unserem Zug bisher arg zugesetzt, da er seit rund 18 Monaten keine Einnahmen aus Auftritten verbuchen kann. Da kommt die Spende wie gerufen“, freute sich Markus Rott­howe und sprach Reinhard Wendker und dem gesamten Vadruper Schützenverein seinen Dank aus.

Mit schwungvollen und bekannten Musikstücken wird der Fanfarenzug den Familiennachmittag der Schützenbrüder am heutigen Samstag in „Markforts Büschken“ begleiten.

Startseite