1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. „Auf Platzwart Berning ist Verlass“

  8. >

Ehrenamt beim SV Ems Westbevern

„Auf Platzwart Berning ist Verlass“

Westbevern

Seine Arbeit wird von allen geschätzt – Dietmar Berning gehört zu den freiwilligen Helfern, der sich beim SV Ems um einen einladenden Zustand der Sportanlage kümmert. Seit 30 Jahren ist er bereits als Platzwart der Tennisanlage in Aktion. Für ihn geht die Arbeit nicht aus.

Bernhard Niemann

Seit nunmehr 30 Jahren ist Dietmar Berning (l.) Platzwart der Tennisabteilung des SV Ems Westbevern. Übrigens der erste in dieser Funktion der Abteilung. Und so „nebenbei“ pflegt er (linkes Bild, l.) seit rund sechs Jahren im Team auch die Sportplätze und deren Umfeld. Foto: Bernhard Niemann

Wenn Dietmar Berning aus der Haustür schaut, dann hat er in 750 Metern Luftlinie die Sportanlage des SV Ems Westbevern im Blickfeld. Dort zieht es den heute 68-Jährigen aus dem Sickerhook Tag für Tag hin. „Mit Freude“, so Berning, „denn ich mache die Arbeit gerne, gebe gerne etwas zurück, da ich diese Freude in meiner aktiven Zeit auch erfahren habe. Und diese Freude bezieht sich nicht auf den sportlichen Sektor mit dem Tennisschläger in der Hand, sondern betrifft die Pflege der Tennisanlage mit ihren drei Spielfeldern und dem Außenbereich.“ Drei bis vier Stunden täglich ist Dietmar Berning nicht nur auf der Tennisanlage, sondern genau genommen auf der gesamten Sportanlage der Grün-Weißen anzutreffen. Der überwiegende Teil seines Einsatzes für den Verein bezieht sich auf die Tennis- und Rasenplätze und deren Außenanlagen. „Es gibt genügend zu tun. Eine Sportanlage benötigt fast das ganze Jahr über eine intensive Pflege, damit der Trainings- und Spielbetrieb in geordneten Bahnen ablaufen kann. Stimmen muss aber auch das Umfeld.

Seit 30 Jahren Platzwart

Dietmar Berning gehört zu den freiwilligen Helfern, die sich beim SV Ems um einen einladenden Zustand der Sportanlage kümmern. Seit 30 Jahren ist er bereits als Platzwart der Tennisanlage in Aktion. Berning ist der erste Platzwart überhaupt. 1991 nahm er seine Arbeit auf. Zunächst einige Jahre allein, dann rund ein Vierteljahrhundert zusammen mit Helmut Börger und seit Jahresbeginn mit Werner Vondey.

Berning ist nicht nur handwerklich, sondern auch technisch versiert. 38 Jahre bei der Berufsfeuerwehr in Münster haben Dietmar Berning viel mit auf den Weg gegeben. „Auf Dietmar ist immer Verlass. Was er anpackt, bringt er auch positiv zum Wohle des Vereins,“ unterstreichen Vorstand und Abteilungsleiter. Gestoppt durch eine Schulterverletzung, die seine aktive Laufbahn im Tennis beim SV Ems beendete, folgte gleich ein Einsatz auf anderer Ebene zum Wohle der Tennisabteilung. „Man hat mich sofort angesprochen, ob ich nicht weiter am Ball, sprich die Funktion des Platzwartes, übernehmen wolle. Als Emser habe ich zugesagt, wobei für mich ohnehin klar war, dass ich mich weiter engagieren wollte.“ Kein Wunder, sind doch auch Ehefrau Agnes und Sohn Frank im Tennis aktiv. Regelmäßig walzen, fegen und wässern, die Außenanlagen einschließlich des Kinderspielplatzes in Schuss halten, im Tennisheim nach dem Rechten sehen – Bernings Aufgabenspektrum ist breit. „Nur im Winter ist es etwas ruhiger. Die Tage des eigenen Urlaubs sind aber fest verzurrt“, so Berning. Wenn er von der „Sieben-Tage-Woche“ spricht, dann bezieht er das auf den Arbeitseinsatz und die Erholung beim Schauen der Tennismatches. Dass Berning ein Allrounder ist, der in allen Sachen bewandert ist, führte auch dazu, dass er seit rund sechs Jahren quasi „nebenbei“ in dem Team ist, das sich um die drei Fußballfelder, den Jugendplatz und den Außenbereich kümmert. Auch hier fällt einiges an: Rasen schneiden, Unkraut entfernen, Sträucher und Bäume beschneiden, Kinderspielplatz und Hütte sauber halten, neue Farbe auftragen und vieles mehr. Und bei der Einbringung der Eigenleitung seitens des SV Ems im Zuge der Aktion „Moderne Sportstätten 2022“, als die Tennisplätze saniert wurden, die alten Zäune am Sportplatz abgebaut und die Fahnenstangen versetzt wurden, da war der Platzwart natürlich auch ein Aktivposten für den Verein. Wenn es im Sportheim oder in der Mehrzweckhalle hakt, weiß Dietmar Berning nicht nur Rat, er bringt die Angelegenheit auch wieder in Ordnung. Er sorgt mit dafür, dass der Spielbetrieb reibungslos abläuft, die geräumige Sportanlage in Schuss ist und Besucher sich auf der Anlage wohlfühlen können. Er arbeitet gerne im Hintergrund, um die Felder für die Aktiven vorzubereiten und zu pflegen.

Startseite