1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Aufbruchgenehmigungen erneut auf Eis gelegt

  8. >

Glasfaserausbau sorgt weiter für Ärger

Aufbruchgenehmigungen erneut auf Eis gelegt

Telgte

„Aufgrund schlecht erbrachter Leistungen“ sind der Firma, die für die Deutsche Glasfaser die Leitungen verbuddelt, die Aufbruchgenehmigungen vorübergehend entzogen worden. Vergeblich warten viele Bürger auf ihr Highspeed-Internet.

-stk-

Die Stadt hat die Notbremse gezogen: Die der Deutschen Glasfaser erteilten Aufbruchgenehmigungen wurden „aufgrund schlecht erbrachter Leistungen“ auf Eis gelegt. Foto: Klaus Meyer

Der Glasfaserausbau in Telgte stockt seit Längerem. Die Kunden warten seit Monaten vergeblich auf den ihnen zugesagten Highspeed-Internetanschluss. Die Verärgerung darüber ist groß. Auf Anfrage von Hermann Möllers (SPD) berichtete Bürgermeister Wolfgang Pieper am Donnerstag in der Sitzung des Planungsausschusses, dass die Stadt Telgte „aufgrund schlecht erbrachter Leistungen“ der Tiefbaufirma, die als Subunternehmen für die Deutsche Glasfaser im Stadtgebiet unterwegs ist, die Aufbruchgenehmigungen erneut auf Eis gelegt hat. Das sind die Genehmigungen, die jedes Unternehmen benötigt, die Leitungen im Untergrund auf Stadtgebiet verlegen will.

Wolfgang Pieper

Am Dienstag habe es ein erneutes Krisengespräch zwischen der Stadt, dem Kreis Warendorf sowie der Deutschen Glasfaser und ihrem Subunternehmen gegeben. „Zugesagt wurde uns die Vorlage einer verbindlichen Konzeption, mit der die zugesagten Leistungen regelkonform und sachgerecht unter Einhaltung aller deutschen Normen erbracht werden sollen“, so Wolfgang Pieper. „Sollten die dann verbindlich garantierten Leistungen oder die Qualität der Ausführung zum wiederholten Male zu wünschen lassen, werden wir zum Schutz des Wirtschaftsgutes der Straßen und Wege in Telgte erneut die Reißleine ziehen. Bis dahin bin ich aber zuversichtlich, dass die Deutsche Glasfaser nun endlich das realisiert, was sie seit langem zugesichert hat.“

Startseite
ANZEIGE