1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Aufführungen aufs Frühjahr verschoben

  8. >

Theatergruppe der KFD

Aufführungen aufs Frühjahr verschoben

Westbevern

Die Theatergruppe der KFD Westbevern hat die Aufführung ihres neuen Stücks ins Frühjahr 2022 verschoben.

-ni-

Die Mitglieder der Theatergruppe der KFD Westbevern haben sich dazu entschlossen, die Aufführung des neuen Theaterstücks ins Frühjahr 2022 zu verschieben. Foto: Bernhard Niemann

Die Mitglieder der Theatergruppe der KFD Westbevern erobern seit vielen Jahren die Herzen der Theaterfreunde. Christel Demmer, Conny Kortenjann, Anni Hülsmann, Margret Meier, Hedwig Göttker, Liesel Hoffschulte und Irmgard Pelster bereiten sich für gewöhnlich ab Mitte September in wöchentlichen Proben auf ihre Auftritte vor. Ihre Stücke präsentieren sie dann im Dezember und Januar einem breiten Publikum.

In diesen Zeiten sieht das allerdings anders aus. So konnte die geplante Theatersaison 2020/2021 nicht durchgeführt werden. Die Mitglieder der Theatergruppe bedauerten das sehr. „Wir müssen schweren Herzens passen. Die Gesundheit geht vor“, hieß es genau vor einem Jahr. Zwölf Monate später hat sich die Corona-Situation zwar ein wenig entspannt. Aber es gibt Vorgaben, die Aufführungen vor „vollem Haus“ unmöglich machen. „Die Lage ist uns zu unsicher, daher wird es in nächster Zeit keine Proben und um die Jahreswende 2021/2022 auch keine Auftritte geben“, erklärte Margret Meier. Und fügte aber gleich beruhigend hinzu: „Wir haben uns entschlossen, Proben und Auftritte in das Frühjahr 2022 zu verschieben.“ Vorausgesetzt, die Situation für einen normalen Ablauf sei gegeben. Ein neues Theaterstück haben sie bereits ausgesucht.

Startseite