1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Autofahrerin übersieht Radfahrer

  8. >

Fahrradanhänger umgekippt

Autofahrerin übersieht Radfahrer

Telgte

Ein Radfahrer, dessen Kind und eine Autofahrerin waren am Samstagmorgen gegen 7.30 Uhr in einen Verkehrsunfall verwickelt

ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Streifenwagen der Bundespolizei steht am 06.08.2015 mit eingeschaltetem Blaulicht in Flensburg (Schleswig-Holstein) in der Ausfahrt einer Garage. Eine zweistündige Verfolgungsjagd über acht Autobahnen hat am frühen Morgen die Polizei im Rheinland und in den benachbarten Niederlanden in Atem gehalten. Trotz des Einsatzes von mindestens 21 Streifenwagen und eines Hubschraubers konnte der unbekannte Autofahrer schließlich entkommen. Foto: Carsten Rehder/dpa (zu dpa/lnw vom 04.09.2015) +++(c) dpa - Bildfunk+++ Foto: Carsten Rehder

Ein Radfahrer, dessen Kind und eine Autofahrerin waren am Samstagmorgen gegen 7.30 Uhr in einen Verkehrsunfall verwickelt. Eine 63-jährige Telgterin stieß beim Linksabbiegen von der Warendorfer Straße auf den Alten Warendorfer Weg mit einem ihr entgegenkommenden Fahrradfahrer zusammen, heißt es im Polizeibericht. Der 40-jährige Radler kam aus Richtung Bundesstraße 64. An seinem Fahrrad befand sich ein Anhänger, in dem das Kind des Mannes saß. Durch den Zusammenstoß stürzte der 40-Jährige zu Boden und der Anhänger kippte um. Der Radfahrer wurde leicht verletzt. Rettungskräfte brachten das Kind vorsorglich in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird von den Beamten auf 1000 Euro geschätzt.

Startseite