1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Benefizkonzert als Aufzeichnung

  8. >

Radioübertragung kommt gut an

Benefizkonzert als Aufzeichnung

Westbevern

Das Benefizkonzert „Weihnachten für alle“ wurde dieses Mal per Radio im Bürgerfunk übertragen. Es handelte sich dabei um Aufzeichnungen.

Bernhard Niemann

Das Benefizkonzert „Weihnachten für alle“, hier ein Bild aus einem der Vorjahre, wurde dieses Mal per Radio im Bürgerfunk übertragen. Es handelte sich dabei um Aufzeichnungen. Foto: Niemann

Füreinander da sein, ein Zeichen für das Gute setzen und zugleich den Mitmenschen eine Freude bereiten: Das alles verbanden die Sänger und Musiker beim Benefizkonzert „Weihnachten für alle“, das dieses Mal als „Best of Benefizkonzert“ per Radio in die Wohnzimmer übertragen wurde. Da das Konzert aufgrund der Corona-Pandemie nicht – wie gewohnt – in der Pfarrkirche in Westbevern stattfinden konnte, suchte und fand der Westbeverner Krink eine Alternative. In Abstimmung zwischen dem Krink und dem Bürgerfunkteam wurden Lieder und Musikstücke aus den vergangenen fünf Jahren zusammengeschnitten, die am Tag vor Heiligabend zu hören waren.

Viele Zuhörer aus Westbevern und dem Kreis Warendorf schalteten ein und verfolgten von 20.03 bis 21 Uhr die gesanglichen und musikalischen Beiträge. Zudem gab es weiterführende Informationen der Krink-Vorsitzenden Friederike von Hagen-Baaken. Werner Eicher wiederum, er führte bei den vergangenen Benefizkonzerten in der Kirche durch das Programm, beantwortete weitere Fragen zu den beteiligten Chören und Musikvereinen von Radiomoderator Manfred Nöger. Sie hatten telefonisch an der Aufzeichnung teilgenommen.

„Das waren tolle Beiträge und damit eine Werbung für die Vereine“, erklärte ein Radiozuhörer während der Sendung. Der MGV „Cäcilia“ Westbevern-Dorf war genauso vertreten wie der Shantychor Ostbevern. Der Musikzug Westbevern-Dorf wurde bei der Aufnahme eingespielt genauso wie der der Frauenchor der kfd Westbevern. Christoph Holthaus und Mitglieder der Formation „Mac Leod Pipes & Drums“ einige Stücke genauso wie der Vadruper Fanfarenzug. Mit „Ein schöner Tag“ endete der Radiobeitrag.

Wer die Sendung verpasst hat, muss sich nicht grämen: Sie kann in der Mediathek des Senders abgerufen werden.

Dass dieses Konzert in digitaler Form gesendet werden konnte, ist auf die Aufzeichnungen der Darbietungen, die in den Konzerten der vergangenen Jahre gemacht wurden, zu verdanken.

Da in der Regel während der Benefizkonzerte eine Kollekte zugunsten Westbeverner Bürger erfolgt, denen es aktuell aus verschiedenen Grünen nicht so gut geht, würde sich der Krink freuen, wenn auch in diesem und den nächsten Jahren entsprechende Spenden erfolgen. Diese können dann unter IBAN DE 82 4036 1906 3561 9305 40 überwiesen werden.

Startseite