1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Dekorative Hingucker zur Herbstzeit

  8. >

Kürbis-Schnitzen des Krink

Dekorative Hingucker zur Herbstzeit

Westbevern

Beim Halloween-Kürbisse-Schnitzen des Westbeverner Krink entstanden kleine Kunstwerke.

-ni-

62 Kürbisse wurden von Hand durch die Kinder sowie deren Eltern und Großeltern in einer Gemeinschaftsaktion des Ferienprogramms des Krink zu Dekorationszwecken verschöner Foto: Bernhard Niemann

Man nehme einen Kürbis, schnitze ihm Mund, Nase sowie Augen und fertig ist ein dekorativer Hingucker für den Hauseingang oder Garten: 62 Kürbisse – 20 mehr als im vergangenen Jahr – wurden aufgrund der großen Teilnehmerzahl anlässlich des Halloween-Kürbisse-Schnitzens im Herbstferienprogramm des Westbeverner Krink auf dem Schulhof der ehemaligen Grundschule in Vadrup am Dienstagnachmittag verarbeitet.

Bianca Janssen-Ahlbrandt hatte die organisatorische Leitung seitens des Krink und freute sich über die große Teilnehmerzahl: „Alle sind mit Begeisterung bei der Sache und sind happy, wenn die Umsetzung gut gelungen ist.“ Maren Rösmann hielt beim Schnitzen die Fäden in der Hand. Sie hatte auch die Kürbisse besorgt. „Sie sind in diesem Jahr insgesamt größer.“

In einer Gemeinschaftsaktion, an der sich neben den zahlreichen Jungen und Mädchen auch die Großeltern und Eltern beteiligten, wurden die Kürbisse teilweise nach vorgefertigten Zeichnungen an verschiedenen Stellen auf dem Schulhof bearbeitet. Stolz konnten die Kinder ihre selbstgeschaffenen Werke mit nach Hause nehmen. Die Ergebnisse sind in der Herbstzeit vor den Haustüren in Westbevern zu sehen. In der Dunkelheit werden die Werke mit einer Kerze versehen und leuchten schummerig schön.

Startseite