1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Drei Könige im Klassenzimmer

  8. >

Aktion der Offenen Ganztagsschule

Drei Könige im Klassenzimmer

Telgte/Westbevern

Kaspar, Melchior und Balthasar zogen nun durch die St.-Chrisophorus-Grundschule, um auch den Grundschülern den Segen zu bringen. Mit dabei: zwei Kamele.

-kaf-

Mit Kostümen und sogar einem Kamel zogen die Heiligen drei Könige durch die Grundschule und besuchten die einzelnen Klassen. Foto: Klaus Kaffille

Besondere Umstände erfordern Improvisationsgeschick: Normalerweise gehen die Sternsinger, organisiert von den Messdienergemeinschaften aus Westbevern und Telgte, von Haus zu Haus und bringen den Segen. Dass es in den heutigen Zeiten mal wieder anders läuft, daran hat man sich bereits gewöhnt.

So hatte Margret Eickholt, Leiterin der Offenen Ganztagsschule (OGS) in Westbevern, eine besondere Idee. Schüler der dritten und vierten Klassen der St.-Christophorus-Grundschule gingen von Klasse zu Klasse – stilecht als Kaspar, Melchior und Balthasar verkleidet und natürlich mit Kamel. Von Lehrern und Schülern kamen nur positive Rückmeldungen.

Die Schüler der vierten Klasse griffen das Thema sogleich für ihr Zeitungsprojekt auf und verfassten einen Zeitungsartikel. Die jungen Nachwuchsredakteure Mohammad, Ismail und Ahmad, alle drei in der OGS Westbevern, erklärten sich damit einverstanden, dass ihr Bericht veröffentlicht wird.

Darin heißt es unter anderem: „Am Mittwoch gingen an der Sankt-Christophorus-Schule Schüler der Schule, die sich als Sternsinger verkleidet hatten, in alle Klassen. Sie sagten ein Gedicht auf und brachten den Segen des Gottes zu den Kindern. Diese freuten sich besonders über die beiden Kamele, die auch dabei waren.“ Einige Kinder meldeten sich schon als Sternsinger für das nächste Jahr an – zum Beispiel die Nachwuchs-Redakteure Mohammad, Ismail und Ahmad

Startseite
ANZEIGE