1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. „Eichenhexe“ trägt Schärpe

  8. >

Bürgerinitiative B 51 kürt Gewinner

„Eichenhexe“ trägt Schärpe

Telgte

Die Bürgerinitiative B 51 macht unter anderem durch das Verteilen bunter Schärpen auf ihr Anliegen aufmerksam. Diese werden auch zu kreativen Zwecken genutzt. Daraus ist ein kleiner Fotowettbewerb entstanden.

wn

Ute und Thomas Kutscher-Inkrott produzieren für die Bürgerinitiative B 51 bis zu 200 Schärpen am Abend. Die originellsten Nutzungen werden mit Gewinnen prämiert. Foto: BI B 51

500 Schärpen sind in Telgte und auch in Münster im Umlauf – und weiterhin nachgefragt. Samstags Stoff kaufen, montags Schärpen schneiden heißt es seit vier Wochen bei der Bürgerinitiative B 51. Ute Kutscher-Inkrott und ihr Mann Thomas haben sich darin schon zu Profis entwickelt und schaffen mittlerweile 200 Schärpen am Abend, heißt es in einer Pressemitteilung der Bürgerinitiative: „Die roten Bänder als Zeichen für eine neue, nachhaltige Mobilitätswende entwickeln sich zum Renner und produzieren viele kreative Ideen.“

„Hunde sind die beliebtesten Schärpenträger“, kommentiert Maria Odenthal-Schnittler von der BI die inzwischen entstandene Fotogalerie. Der Fantasie seien keine Grenzen gesetzt. Zum Anreiz und zur Belohnung werde jetzt immer die „Schärpe der Woche“ kreiert. Diese gewinnt einen Gutschein für einen Weihnachtsbaum der Gärtnerei Woltering. Erste Preisträger sind Margret Engels-Ende, die ihre Eselskulptur verschönte, und Peter Hörster mit seiner „Eichenhexe“.

Am Ende der gesamten Aktion gibt es Preise für das schönste Foto und die originellste Idee von je 100 Euro als Telgte-Bon sowie als Kinderpreis für die Ideen von Kindern bis 14 Jahren ein Ponynachmittag mit der Familie bei „equi valent“.

Startseite
ANZEIGE