1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Ein Tag voller Erinnerungen an die Schulzeit

  8. >

Klassentreffen des Entlassjahrgangs 1967 in Westbevern

Ein Tag voller Erinnerungen an die Schulzeit

Westbevern

Die ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Endlassjahrgangs 1967 trafen sich zu einem Wiedersehen in Westbevern.

-ni-

Foto: Niemann

Klassentreffen: Da möchte jeder dabei sein, denn das unterstreicht die Verbundenheit. Die ehemaligen Schülerinnen und Schüler des Entlassungsjahrgangs 1967 waren sich seinerzeit einig, die Kontakte aufrecht erhalten zu wollen und alle fünf Jahre wieder zu treffen.

Das konnte zum großen Teil in der nunmehr 55-jährigen Geschichte auch eingehalten werden. Sehr zur Freude der Ehemaligen, die sich nun zu einer Fortsetzung in Westbevern trafen.

Sie gehörten dem ersten Jahrgang an, der das neunte Schuljahr absolvierte. Schülerinnen und Schüler aus Westbevern-Dorf und Brock waren in der Klasse vereint. Erinnerungen an die Schulzeit aufleben lassen und die Kontakte pflegen, das stand dabei im Mittelpunkt.

Zudem hatten die Organisatoren Alfons Bröskamp, Hedwig Göttker, Annette Hobeling und Hildegard Schulze Eilfing ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Nach der Begrüßung schwangen sich die Ehemaligen auf Fahrräder. Das Gasthus Lauheide war das Ziel. Zur gemeinsamen Runde gesellte sich sehr zur Freude aller auch Dr. Werner Gattwinkel hinzu. Der heute 86-jährige ehemalige Lehrer der Schule im Brock hatte es sich nicht nehmen lassen den ehemaligen Schülern einen Besuch abzustatten. Natürlich wurden dabei die Erinnerungen gepflegt.

Für die Ehemaligen ging es danach per Rad zurück nach Westbevern. Dort wartete Gunther Thieme am Speicher auf die Gruppe, um über die Bienen auf dem Dorfplatz zu berichten. Ergänzt wurde der Vortrag durch eine kleine Wanderung zum Krink-Bienenhaus. Imker Robert Esser hält hier sechs Bienenvölker. Gunther Thieme, begeisterte die Zuhörer mit seinem detaillierten Vortrag.

Nach dem Dank an Gunther Thieme führte der Weg dann wieder zum Gasthaus Pieser. Dort wurde beim gemeinsamen Abendessen erneut viel gelacht und geklönt.

Startseite
ANZEIGE