1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Endlich wieder Karneval feiern

  8. >

KG Schwarz-Gold bereitet sich auf die fünfte Jahreszeit vor

Endlich wieder Karneval feiern

Telgte

Den Telgter Narren ist es eine Herzensangelegenheit, nach langer Zeit der Abstinenz endlich mal wieder Karneval zu feiern. Die Eröffnung der Karnevalssession 2022/23 beginnt mit der Rathaus-Erstürmung am kommenden Freitag (11. November) um 19.11 Uhr.

Von Bernd Pohlkampund

Sie präsentierten das Programm der KG Schwarz-Gold für die neue Karnevalssession 2022/23 vor dem Prinzenhauptquartier., v.l.: Präsident Dr. Harald Jung (l.) und sein Vizepräsident Carsten Kunkel. Foto: Bernd Pohlkamp

Der Karneval kommt wieder zurück auf die große Bühne der Stadt. „Das Herz aller Karnevalisten schlägt höher,“ freuen sich die beiden Präsidenten der Karnevalsgesellschaft Schwarz-Gold, Dr. Harald Jung und Carsten Kunkel, dass es endlich wieder losgeht. Eine Herzensangelegenheit ist es den beiden, deutlich zu machen, dass zu den Karnevalsfesten alle Telgter eingeladen sind: „Wir sprechen auch die Jugend und die vielen Freunde des Frohsinns an.“

Die Telgter Stadtgarde unter der Leitung von Agnes Schulze und Laura Duesmann begleitet den Elferrat auch in diesem Jahr. Froh ist die KG darüber, dass es der Stadtgarde gelungen ist, zehn neue Tänzerinnen zu gewinnen.

Die Eröffnung der Karnevalssession 2022/23 beginnt mit der Rathaus-Erstürmung am kommenden Freitag (11. November) um 19.11 Uhr. Der neue noch nicht benannte Karnevalsprinz, den die KG am Elften im Elften um 19.11 Uhr aus dem „Hut zaubert“, übernimmt die „Macht“ bis zum Aschermittwoch.

Der Bürgermeister muss seinen Rathausschlüssel herausrücken. Wie das geschieht, und was zum Karnevalsauftakt im Rathaus los sein soll, das verrieten jetzt bei einem Treffen im Prinzen-Hauptquartier (Gaststätte Steenpoate) die beiden Präsidenten.

Demnach findet der Eintritt in die fünfte Jahreszeit auf dem Vorplatz des Bürgerhauses statt. Dort versammeln sich um 18.30 Uhr Karnevalisten und der Vadruper Spielmannszug. Nach einem Zug durch die Altstadt wird um 19.11 Uhr vor dem Rathaus der neue Karnevalsprinz begrüßt. Neu ist, dass er vom neuen und ebenfalls geheim gehaltenen Kinderprinzen begleitet wird. Im Rathaus folgt ab 19.11 Uhr ein buntes Programm, durch das Präsident Dr. Harald Jung führt.

Die beiden KG-Präsidenten werben dafür, dass der Karneval viele Menschen mit Fröhlichkeit begeistern soll. „Wir möchten viele Menschen für unsere öffentlichen Veranstaltungen gewinnen und begeistern“, sagt Präsident Dr. Harald Jung .

Nach der Rathauserstürmung folgt eine Party in der Steenpoate. Erweitert wird der Raum durch ein extra aufgestelltes Zelt.

Weiter geht es im KG-Programm am 15. Januar (Sonntag) ab 11.11 Uhr mit einem Prinzen-Frühschoppen im Bürgerhaus. Zuvor ist ein karnevalistischer Gottesdienst in der Clemenskirche vorgesehen. Hierzu sind ebenso alle Telgter eingeladen. Auch Verkleidung ist erwünscht.

Ein unterhaltsames Programm gibt es am 9. Februar (Donnerstag) ab 20.11 Uhr im Bürgerhaus auf der Galasitzung. Der Kartenvorverkauf für diese Karnevalsveranstaltung beginnt bereits im Dezember im Restaurant Steenpoate. An Altweiberfastnacht – Donnerstag, 16. Februar – besuchen Prinz, Elferrat und Stadtgarde Kindergärten, Schulen und Seniorenheime. Am Abend gibt es in der Steenpoate eine große Altweiber-Party.

Der 18. Februar (Samstag) soll zum Höhepunkt der Session 2022/23 werden: Zunächst gibt es für alle Telgter Kinder ab 11.11 Uhr ein Karnevalsfest im Bürgerhaus. Um 14.11 Uhr startet der zweite Telgter Straßenkarneval. Der Bürgerausschuss „Telgter Straßenkarneval“ unter der Federführung von Andreas Diller und Franz Winkels bereitet diesen zuletzt 2020 stattgefundenen Straßenumzug vor.

Nach dem Umzug treffen sich alle, die Spaß haben, zur großen Party im Bürgerhaus wieder. Harald Jung und Carsten Kunkel machen auch hier deutlich, dass sie wünschen, dass alle Telgter zu den Veranstaltungen eingeladen sind. Zu einem „Opa-/Oma-Enkeltreffen“ soll der Karnevalssonntag (19. Februar) im Bürgerhaus bei Kaffee und Kuchen und mit einem bunten Kinderprogramm werden.

Das Präsidium der KG mit Präsident Dr. Harald Jung, Vizepräsident Carsten Kunkel, Martin Ausber (Geschäftsführer), Thorsten Eichholt und Reinhard Karrengarn (Narrensekretäre), Dirk Stratmann und Roman Schwanke (Stallmeister) sowie Marco Quednau und Heike Schyns wünschen, dass in der KG Schwarz Gold mehr junge Frauen und Männer mitmachen und das Vereinsleben mitgestalten. Ideen, um das zu erreichen, gibt es bereits viele.

Startseite