1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Erhöhter Finanzbedarf

  8. >

Telgter Teiler erhält Unterstützung durch Crowdfunding-Projekt

Erhöhter Finanzbedarf

Telgte

In Corona-Zeiten hat der Telgter Teiler einen erhöhten Finanzbedarf. Die Verantwortlichen freuen sich, dass sie Unterstützung durch ein Projekt der Volksbank erhalten.

wn

Der Telgter Teiler hat wieder geöffnet. Das Hilfsangebot benötigt aber dringend Unterstützung. Foto: privat

Der Telgter Teiler ist schon für seinen normalen Betrieb immer auf Spenden angewiesen. Derzeit hat das Hilfsangebot für bedürftige Mitbürger aber einen erhöhten Bedarf an finanziellen Mitteln. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die Räumlichkeiten für mehrere Wochen schließen. In dieser Zeit haben die Verantwortlichen einen Bringdienst organisiert. „Damit dieser mit so wenig Kontakt wie möglich zwischen den Mitarbeitern und Kunden ablief, haben wir in dieser Zeit auf die Gebühr von einem Euro verzichtet“, so Dieter Gottschalk vom Telgter Teiler. „Nun fehlen uns die Einnahmen aus der Zeit, in der wir schließen mussten. Unsere laufenden Kosten wie Miete, Nebenkosten und Pkw-Kosten hatten wir natürlich weiterhin. Um jetzt öffnen zu dürfen, müssen wir uns an die Hygienevorschriften halten und ein Konzept umsetzen, wodurch wir höhere Ausgaben haben“, erläutert Gottschalk.

Da kam das Crowdfunding-Projekt der Vereinigten Volksbank Münster genau richtig. Über die Internetseite der Volksbank sammelt der Telgter Teiler nun aktiv Spenden. Das Schöne daran ist, dass jede Spende, die über diese Plattform eingeht, von der Volksbank – bis maximal 50 Euro – verdoppelt wird. Vereine und Institutionen, die in der Corona-Krise Besonderes leisten oder besondere Hilfe benötigen, bekommen zudem einen 1000-Euro-Corona-Crowdfunding-Bonus. „So bekommen wir zweifache Unterstützung. Je mehr Spender zusammenkommen, umso größer ist die Spende der Volksbank an uns. Ich kann daher nur unsere Gemeinschaft zum Spenden aufrufen“, so Dieter Gottschalk.

Weitere Informationen zu dem Crowdfunding-Projekt finden Interessierte unter: www.vvbms.de/viele-schaffen-mehr.de.

Startseite