1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Facetten des Kinderschutzes

  8. >

Pädagogen lernen Caritas-Parcours kennen

Facetten des Kinderschutzes

Telgte

Kinderrechte, Gefühle, Gewalt, Wut und Macht, Nähe und Distanz sowie Hilfe holen – all das sind Module eines Kinderschutzparcours, den Mitarbeiter der Sekundarschule sowie des Jugendtreffs nun kennenlernten.

Während einer Foto: Sekundarschule

Für die Moderatorenausbildung des Kinderschutzparcours des Caritasverbandes trafen sich jetzt Kolleginnen und Kollegen der Sekundarschule und des Jugendtreffs im Jugendzentrum Telgte.

Moderatorin Gundis Jansen-Garz von der Katholischen Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz führte die Teilnehmenden durch die vier Stationen des Parcours. Dort wurden die Themen Kinderrechte, Gefühle, Gewalt, Wut und Macht, Nähe und Distanz sowie Hilfe holen interaktiv thematisiert und die einzelnen Stationen ausprobiert.

Das erarbeitete Know-How können die Pädagogen nach dieser Schulung an der Sekundarschule einsetzen. So sollen ab dem neuen Schuljahr die Schüler der Klassen fünf und sechs den Kinderschutzparcours durchlaufen und für die wichtigen Themen Kinderrechte, Schutz vor Gewalt und Hilfe holen sensibilisiert und gestärkt werden. Der Kinderschutzparcours soll ein fester Bestandteil des Schulprogramms der Sekundarschule werden, so die Schulsozialpädagogin Irmgard Bader, die die Fortbildung organisiert hatte.

Startseite
ANZEIGE