1. www.wn.de
  2. >
  3. Muensterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Fast vier Tonnen CO₂ eingespart

  8. >

Ökoprofit-Auszeichnung für Daniela Kaminski und „equi valent“

Fast vier Tonnen CO₂ eingespart

Telgte

In dem Telgter Unternehmen „equi valent“ wird Umweltschutz großgeschrieben. Landrat Dr. Olaf Gericke überreichte Inhaberin Daniela Kaminski jetzt das Ökoprofit-Zertifikat. Wertschätzung für Menschen, Tiere und die Umwelt werden bei der Firma ganz weit oben angesiedelt.

wn

Landrat Dr. Olaf Gericke (2.v.r.) überreichte die Ökoprofit-Auszeichnung für den Betrieb „equi valent“ an Daniela Kaminski (2.v.l.) und ihren Ehemann Hubert Schäferhoff sowie Mitarbeiterin Sandra Bitzer. Foto: Kreis Warendorf

Daniela Kaminski hat es jetzt schwarz auf weiß: In ihrem Unternehmen „equi valent“ in Telgte wird Umweltschutz großgeschrieben. Landrat Dr. Olaf Gericke überreichte ihr jetzt das Ökoprofit-Zertifikat. „Equi valent“ ist die Zusammenführung ihres Büros für Marketingberatung mit einem Coaching-Angebot mit Pferden. Seit 2016 hat sich der Betrieb auf einem Hof am Waldrand an der Galgheide zu einer Fortbildungsstätte für Persönlichkeits- und Personalentwicklung mit ganzheitlichem Ansatz entwickelt. „Wertschätzung für Menschen, Tiere und unsere Umwelt stehen bei uns an oberster Stelle. Deshalb haben wir am Ökoprofit-Projekt teilgenommen“, berichtet Daniela Kaminski, die sich über die Zertifizierung ihres Betriebs freute.

Mit durchdachten Investitionen und Maßnahmen kann „equi valent“ nicht nur rund vier Tonnen CO und 13 600 Kilowattstunden Energie, sondern auch mehr als 1600 Euro jährlich einsparen. Die Umstellung auf LED-Beleuchtung, Regenwassernutzung, die Installation eines Wassertaschenofens und eine Umstellung von Stroheinstreu auf Pellets und Leinstreu sind dafür nur einige Beispiele.

„Auch mit kleineren Maßnahmen lassen sich beachtliche Erfolge erzielen. Denn die Einsparungen an Energie, Abfall und Wasser kommen nicht nur der Umwelt zugute – sie zahlen sich auch finanziell für die Betriebe aus. Die Kostensenkungen und Innovationen stärken die Wettbewerbsfähigkeit unserer Unternehmen“, so Landrat Dr. Olaf Gericke.

Das Projekt Ökoprofit wurde in der nun vierten Runde erstmals gemeinsam mit der Stadt Münster durchgeführt. Die teilnehmenden Betriebe erzielen mit ihren guten Ideen, aber auch mit Investitionen von insgesamt rund 1,45 Millionen Euro Kosteneinsparungen von jährlich 242 400 Euro. Zusammen sparen sie jährlich 540 Tonnen CO, 1,4 Millionen Kilowattstunden Energie, 22 Tonnen Abfall und 3050 Kubikmeter Wasser ein.

Startseite