1. www.wn.de
  2. >
  3. Münsterland
  4. >
  5. Telgte
  6. >
  7. Frauenchor für neue Herausforderungen bereit

  8. >

Wahlen bei der Mitgliederversammlung

Frauenchor für neue Herausforderungen bereit

Westbevern

Die Probenarbeit beim Frauenchor der KFD Westbevern ist inzwischen wieder angelaufen. Allerdings ist bei den Sängerinnen noch eine gewisse Zurückhaltung zu spüren, da noch nicht alle aktiven Mitglieder donnerstags um 19 Uhr im Pfarrheim anwesend sind. Das soll sich ändern.

-ni-

Archivfoto: Bernhard Niemann Foto: Archivfoto: Bernhard Niemann

Kontinuität im Vorstand, Freude am Singen, ein gutes Miteinander und die Geselligkeit – das sind die Säulen, die den Frauenchor der KFD Westbevern auszeichnen. Die Bestätigung dafür gab es bei der Generalversammlung, die am Donnerstagabend im Pfarrheim stattfand. Dabei wurden Irmgard Pelster als zweite Vorsitzende und Elisabeth Weilke als Kassenwartin einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Damit kann der Vorstand in bewährter Form die Herausforderungen für 2022 angehen.

Freude herrschte auch darüber, dass man mit Galina Falk schnell die ehemalige Dirigentin des Chores als Nachfolgerin für Susanne Schellong wieder zurückgewinnen konnte. Die Probenarbeit ist inzwischen wieder angelaufen. Allerdings ist bei den Sängerinnen noch eine gewisse Zurückhaltung zu spüren, da noch nicht alle aktiven Mitglieder donnerstags um 19 Uhr im Pfarrheim anwesend sind. „Ich hoffe, dass wir bald wieder zu gewohnter Besetzung zurückkommen“, sagte die Vorsitzende Margret Meier.

Neue Mitglieder gesucht

Zudem ist man auf der Suche nach neuen Sängerinnen. „Jedes neue Mitglied ist bei uns willkommen und kann bei den wöchentlichen Proben gleich einsteigen“, bekräftigte Margret Meier. „Der Dirigentin Galina Falk macht das Spaß – und uns auch“, richtete die „Chefin“ einen Wink an diejenigen, die noch unschlüssig sind, dem Chor beizutreten. Termine für Auftritte liegen noch nicht vor. „Wir bereiten uns aber intensiv darauf vor und sind bereit, wenn die Einladungen kommen.“

Das Mitwirken beim Benefizkonzert „Weihnachten für alle“ ist für den Frauenchor das Highlight. Alle Chormitglieder hoffen darauf, dass es in diesem Jahr wieder stattfinden kann. Das umfangreiche Repertoire umfasst Melodien aus Musical und Film, Schlager und Volkslieder sowie kirchliche und weihnachtliche Lieder.

Gegründet wurde der Chor 1993. In den ersten Jahren sang man noch unter der Bezeichnung „Singekreis der KFD Westbevern“, später erfolgte die Umbenennung in Frauenchor der KFD Westbevern. Infos über den Frauenchor erteilt Margret Meier unter 02504/88 207.

Startseite
ANZEIGE